Toggle menu

Metal Hammer

Search
Dark Side Of Sugar

Wytch Hazel III – PENTECOST

Heavy Metal, Bad Omen/Soulfood (10 Songs / VÖ: 30.10.)

5.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Dass Wytch Hazel ihren Rock und Metal gerne klassisch mögen, haben die zwei Vorgängeralben bereits eindringlich demonstriert. Auch III – PENTECOST huldigt bereits im Opener ‘He Is The Fight’ Blue Öyster Cult und Wishbone Ash und könnte somit auch aus dem Fundus von Tobias Forge stammen. Doch während sich ein Act wie Ghost weiterhin mit Szeneglaubensfragen konfrontiert sieht, können die Briten Wytch Hazel ein ‘Keep It True’-zertifiziertes Authentizitätszeugnis vorweisen.

III – PENTECOST jetzt bei Amazon gönnen!

Von der knackigen Produktion über die sakral-stählernen Hymnenkompositionen (allen voran das meisterliche ‘Archangel’ sowie das famose ‘Ancient Of Days’), die gipfelstürmenden Thin Lizzy-Tandemgitarren (und -Soli) bis hin zur richtigen Jethro Tull-Dosis an urbritischem Folklorebewusstsein machen Wytch Hazel und ihr federführender Fixstern, Sänger und Gitarrist Colin Hendra, alles richtig. Trotz ihrer etwas polierteren Stahloberfläche dürften Faustschwinger-Songs wie ‘I Am Redeemed’ oder ‘Dry Bones’ zudem diesmal auch die Grand Magus-Fraktion und sämtliche anderen Helden-Metal-Befürworter in ihren Bann ziehen.

***

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Special: Die schlechtesten Album-Cover der größten Metal-Bands

  Außen pfui, innen hui – oder auch: Beurteile ein Album nie nach seinem Cover. Metallica, Iron Maiden, Kiss, Guns N‘ Roses, AC/DC, Black Sabbath und und und... Alle haben sie unsterbliche Alben erschaffen, deren Songs nach wie vor zum Besten gehören, was das Genre zu bieten hat. Von deren Artworks kann man das allerdings nicht immer behaupten. Im Internet kursieren etliche Zusammenstellungen von miesen Album-Covern – ob peinlich oder skurril, ob kitschig oder einfach nur hässlich. Es gibt nahezu nichts, was es nicht gibt. Und auch in unserem Forum wird dieses Thema immer wieder hitzig diskutiert. Legendäre Peinlichkeiten Von…
Weiterlesen
Zur Startseite