Rob Halford: Neues Judas Priest-Album kommt 2024

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Judas Priest werkeln bekanntlich schon eine Weile am Nachfolger ihres 2018er-Albums FIREPOWER. Frontmann Rob Halford hat nun in einem Interview mit „Metal Express Radio“ eine Prognose gewagt, wann das neue Werk erscheinen könnte. So wie es der 71-Jährige darstellt, wird es 2024, bis das 19. Studioopus der britischen Heavy Metal-Götter auf die Märkte dieser Welt kommt.

Nächstes Jahr

„Wie ich kürzlich bereits in Zoom-Interviews gesagt habe, warten alle auf mich“, gibt der Judas Priest-Sänger einen Zwischenstand zum Arbeitsfortschritt durch. „Denn die ganze Musik ist fertig. Ich habe die Platte hier vor mir auf meinem Laptop. Und sie klingt verdammt großartig. Doch nun muss ich wirklich meine Arbeit erledigen und sicherstellen, dass das, was ich mache, in Zusammenhang mit der großartigen Arbeit steht, die die Jungs geleistet haben. Es fügt sich also eines ins andere. Es wird fertig sein, wenn es fertig ist. Aber wir versuchen, uns an eine Zeitachse zu halten. Wir hoffen, dass wir mit Ozzy Osbourne im Mai auf Tour gehen können. Bitte, Ozzy, sei gesund genug! Ich glaube, er wird es sein.

Sobald wir die Ozzy-Tournee hinter uns haben, geht es daran, den Abschluss der Albumproduktion hinzukriegen. Und danach sind wir wahrscheinlich dazu bereit, es zu veröffentlichen. Ich habe mal 2023 gesagt. Es sieht jedoch so aus, als ob es 2024 wird, was nicht so weit weg ist. Immerhin ist es schon fast Februar. Wenn man auf die Arbeit zurückschaut, die wir getan haben, gibt es diese Zeit in den Achtzigern. Damals haben wir buchstäblich Jahr für Jahr eine Welttournee absolviert und ein Album gemacht. Das kann man machen, wenn man an so einem Punkt diese Geisteshaltung hat, wenn die Dinge mit der Band einfach brutal laufen. Doch wenn man so viel geleistet und erreicht hat wie wir, lässt man sich mehr Zeit.“

🛒  FIREPOWER JETZT BEI AMAZON ORDERN!


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Spot On: Newcomer-Bands im Fokus

Lasst ihr auch oft die gleichen Lieder in der Playlist rauf und runter laufen? Dabei tut ein bisschen frischer Wind doch gut, außerdem verpasst man jede Menge neuer Künstler. Um genau diese jungen Bands dreht sich unsere Rubrik "Spot On". Wir geben regelmäßig ein Fragenpaket raus, das dann von Bands und Künstlern beantwortet wird. Die Ergebnisse im Video könnt ihr euch entweder auf unserem YouTube- oder Instagram-Account ansehen. Exploring Birdsong Vorhang auf für Exploring Birdsong! Das englische Trio spielt eine verzaubernde Mischung aus klarem Gesang, klaviergetriebenen Melodien und eckigen Prog-Elementen. 2019 erschien die erste EP THE THING WITH FEATHERS. Vor…
Weiterlesen
Zur Startseite