Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Russischer Aktivist teilt Rammstein-Video: 3 Jahre Gefängnis

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Mit Bestürzung beobachtet der Westen, wie der russische Präsident Wladimir Putin gegen Alexei Nawalny vorgeht. Nun ist ein ehemaliger Helfer Nawalnys zu drei Jahren Gefängnis verurteilt worden. Andrey Borovikov war einst als Koordinator für den Kreml-Kritiker tätig. Hinter Gitter muss er nun jedoch, weil er 2014 das pornografische Video zum Rammstein-Song ‘Pussy’ im sozialen Netzwerk VKontakte (dem russischen Facebook-Pendant) geteilt hat.

Das Gericht hat sein Urteil mit der „Produktion und Verbreitung von Pornografie“ begründet, was in Russland unter Strafe steht. Pikant ist auch die zeitliche Abfolge, denn angeklagt wurde Borovikov erst im September 2020. Sechs Jahre später nach seiner „Tat“. Geht es nach der Staatsanwaltschaft, soll der Umweltaktivist seine Haft obendrein in einem Hochsicherheitsgefängnis absitzen. Dieses harte und aberwitzige Urteil ist natürlich auch nicht an Rammstein vorbeigegangen. So hat sich Gitarrist Richard Kruspe zu Wort gemeldet (Original-Post siehe unten).

Im falschen Film

„Ich bin mir des Falls von Andrey Borovikov bewusst“, schreibt der 53-Jährige. „Medienberichten zufolge wurde Anklage gegen ihn eingereicht, weil er das Rammstein-Video ‘Pussy’ in den russischen sozialen Netzwerken geteilt hat. Ich bedauere sehr, dass Andrey Borovikov dafür zu einer Haftstrafe verurteilt worden ist. Die Härte dieses Urteils ist schockierend. Rammstein sind immer für die Freiheit der Kunst als garantiertes Grundrecht aller Völker eingetreten.“

Auch die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hält das Urteil gegen Borovikov für „absolut absurd“. So kommentierte die Moskauer Bürodirektorin Natalia Zviagina: „Es ist offensichtlich, dass er nur für seinen Aktivismus und nicht für seinen Musikgeschmack bestraft wird. Die russischen Behörden sollten sich darauf konzentrieren, die von ihnen verursachte Menschenrechtskrise umzukehren und keine lächerlichen neuen Wege zu finden, um ihre Kritiker zu verfolgen und zum Schweigen zu bringen.“

🛒  LIEBE IST FÜR ALLE DA JETZT BEI AMAZON HOLEN!

Das Musikvideo zu ‘Pussy’ erschien bereits im Jahr 2009 und feierte auf einer niederländischen Porno-Seite seine Premiere. Rammstein sind darin unter anderem beim unzensierten Sex zu sehen. Jedoch wurden die Szenen mit professionellen Pornodarstellern gedreht. Im Nachgang wurden dann die Köpfe von Till Lindemann und Co. auf die Körper der Doubles montiert.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von RZK (@richard_von_rammstein)

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: neue Patches und Stecknadeln zu haben

Kuttenträger und solche, die es werden wollen, aufgepasst! Von Metallica gibt es ab sofort sowie in Bälde neue Patches, Rücken-Patches und Stecknadeln. So haben sich Schlagzeuger Lars Ulrich, Bassist Robert Trujillo sowie die Gitarristen James Hetfield und Kirk Hammett mit der australischen Firma Pull The Plug Patches zusammengetan. Upgrade fürs Battle Jacket Während des laufenden Kalenderjahres und 2022 sollen laufend neue Patch-Designs erscheinen. Bereits ab dieser Woche sind die wirklich gelungenen Patches zum klassischen Metallica-Album RIDE THE LIGHTNING sowie dem GARAGE INC.-Track ‘Crash Course In Brain Surgery’ und der KILL 'EM ALL-Rücken-Patch erhältlich. Die DAMAGE INC.- und ‘One’-Stecknadeln sollen ab Mai…
Weiterlesen
Zur Startseite