Slayer: Neue Folge zur Videoserie „Early Days“ erschienen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update] Die Minidokumentation „Early Days“ wurde um eine neue Folge erweitert. Den Beginn macht erneut ein Slayer-Schrei von Tom Araya in die Kamera.

Um ihren Fans den Abschied zu erleichtern werfen die Thrash-Helden mit ihrer Videoreihe noch einmal einen Blick in die Vergangenheit und packen ein paar spannende Geschichten und Bilder aus.

In der aktuellen Folge sprechen Tom Araya und Kerry King über ihre ersten Konzerterfahrungen:

Dabei vor allem über ihre allererste Show als Slayer, bei denen die Band fünf bis sechs Songs spielte (einen davon gut, wie Kerry King witzelnd hinzufügt) und das schlaflose Tourleben. Im Clip sind außerdem erste selbstgebastelte Flyer der Band zu sehen, mit denen diese ihre ersten Konzerte bewarb.

Seht hier die zweite Folge von „Early Days“:


[Originalmeldung vom 27.02.2018] Nachdem wir uns nun langsam, aber sich von unseren absoluten Thrash-Helden Slayer verabschieden müssen, macht es uns die Band auf ihrem YouTube-Channel etwas einfacher: Mit der „Early Days“-Videoreihe lassen uns Tom Araya, Kerry King, Paul Bostaph und Gary Holt noch einmal auf die Slayer-Historie zurückblicken.

In der Minidokumentation „Early Days“ sehen wir die Musiker locker über Vergangenes der letzten 37 Jahre plauschen, zudem gibt es Bilder aus dem Archiv zu sehen.

Seht hier die erste Folge von „Early Days“:

Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, sobald weitere Episoden veröffentlicht werden.

Slayer verkünden ihre Abschiedstournee

teilen
twittern
mailen
teilen
Scott Ian (Anthrax): Keine Big 4-Shows vor 2025

Wie Scott Ian in einem Interview mit Metal Edge prognostizierte, werde es wohl keine weiteren Big 4-Shows vor 2025 geben. Der Grund dafür seien Metallicas ausschweifende Tour-Pläne, wie der Anthrax Gitarrist erläuterte. Schwierige Ausgangslage Metallica fahren anlässlich ihrer anstehenden Tour ein gewaltiges Programm auf. Im Rahmen ihrer Konzerte zum kommenden Album 72 SEASONS wollen sie an jeweils zwei aufeinanderfolgenden Tagen zwei unterschiedliche Livesets mit unterschiedlichen Vorgruppen spielen. „Metallica haben gerade ihre Pläne für 2023 und 2024 angekündigt, ich habe mir heute Morgen diese Daten angesehen und gedacht: ‘Nun, ich frage mich, ob sie diese zwei Nächte in jeder Stadt in den…
Weiterlesen
Zur Startseite