Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Slayer verkünden ihre Abschiedstournee

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Slayer haben gestern mit einem 30-sekündigen YouTube-Clip bekanntgegeben, zum Abschied auf finale Welttournee gehen zu wollen. Slayer sind tot, lang leben Slayer!

Zuletzt hatte sich Kerry King optimistisch für ein neues Slayer-Album im Jahr 2018 gezeigt – im Gegensatz dazu dämpfte Tom Araya jegliche Erwartungen daran.

„Nach 35 Jahren ist es an der Zeit, in Rente zu gehen“, lachte Araya 2016 in einem Interview. Er habe sich jahrelang mit Freuden ausgetobt, aber mittlerweile wolle er als Familienvater endlich richtig für seine Kinder da sein.

Zudem kann er seit seiner Nackenoperation nicht mehr headbangen, weswegen ihm etwas Wichtiges fehle: „Singen und Headbangen gehörte für mich einfach zusammen.“

Bislang ist bekannt, dass Slayer ihre finale USA-Tour mit Lamb Of God, Anthrax, Behemoth und Testament bestreiten werden. Hoffentlich kommt dieses fette Package auch nach Europa!

LESERPOLL 2017 – Abstimmen und fette Preise gewinnen!

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Slayer: Dave Lombardo erinnert sich an frühen Tour-Unfall

Der ehemalige Slayer-Schlagzeuger Dave Lombardo war kürzlich im Video-Podcast von Hatebreed-Frontmann Jamey Jasta zu Gast (siehe Video unten). Dabei rief der 56-Jährige die Erinnerung an einen Autounfall in den Anfangstagen der Band wach, der richtig schlimm hätte ausgehen können, wie die Slayer-Legende sagt. Rutschpartie "Es gab eine Phase Ende 1984, in der Slayer mit einem Chevrolet Camaro und einem Lieferwagen durch die Lande fuhren. Da gibt es auch einige berühmte Bilder von uns zusammen mit Merciful Fate. Wir hatten uns nach einer Show in Olympia, Washington gerade in Seattle getroffen. [...] Danach brachen wir nach Osten auf, denn wir mussten…
Weiterlesen
Zur Startseite