Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Slayer-Konzert: Fan springt ins Wasser

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Für ein letztes Slayer-Konzert kann man schonmal ins kalte Wasser springen. Das dachte sich ein Fan, der während eines Gigs der Abschiedstour in Toronto aus der Venue flog. Wieso ist nicht bekannt.

Wie the PRP berichtet liegt der Veranstaltungsort, in dem Slayer an diesem Abend zusammen mit Anthrax, Lamb Of God, Behemoth und Testament auftraten, liegt auf einer Insel.

Der Fan entschied sich nach seinem Rausschmiss dazu, zum Veranstaltungsort zurück zu schwimmen, wie man auch in einem Instagram-Post des Anthrax-Gitarristen Scott Ian sehen kann – leider ohne Erfolg! Nachdem er die Küste erreichte, wurde er von den Behörden festgennommen.

Slayer kommen im Rahmen ihrer „Final World Tour“ zusammen mit Lamb of God, Anthrax und Obiturary für sechs Termine auch nach Deutschland. Karten gibt es dann unter www.metal-hammer.de/tickets.

teilen
twittern
mailen
teilen
Gitarrist Gary Holt spricht sich für Babymetal aus

Bei der Kombination aus Metal und J-Pop gehen die Meinungen oft stark auseinander – die einen lieben es, die anderen macht die ungewöhnliche Kombi glatt zu Furien. Nun ist es bereits Weilchen her, dass Babymetal mit Schuluniformen und japanischem Kawaii Metal erstmals die Szene aufgewühlt haben. Mit Labels wie "Gimmick-Band" oder "Hipster-Metal-Band" müssen sie sich aber noch immer herumschlagen. Slayer- und Exodus-Gitarrist Gary Holt sprach in einem Q&A, das über Instagram stattfand, nun für Babymetal aus. Dort wurde er nämlich nach seiner Meinung zu dem japanischen Duo gefragt und antwortete: "Wieso nicht? Die Leute wollen lästern? Sie sind da draußen…
Weiterlesen
Zur Startseite