Toggle menu

Metal Hammer

Search

Slayer-Konzert: Fan springt ins Wasser

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Für ein letztes Slayer-Konzert kann man schonmal ins kalte Wasser springen. Das dachte sich ein Fan, der während eines Gigs der Abschiedstour in Toronto aus der Venue flog. Wieso ist nicht bekannt.

Wie the PRP berichtet liegt der Veranstaltungsort, in dem Slayer an diesem Abend zusammen mit Anthrax, Lamb Of God, Behemoth und Testament auftraten, liegt auf einer Insel.

Der Fan entschied sich nach seinem Rausschmiss dazu, zum Veranstaltungsort zurück zu schwimmen, wie man auch in einem Instagram-Post des Anthrax-Gitarristen Scott Ian sehen kann – leider ohne Erfolg! Nachdem er die Küste erreichte, wurde er von den Behörden festgennommen.

Slayer kommen im Rahmen ihrer „Final World Tour“ zusammen mit Lamb of God, Anthrax und Obiturary für sechs Termine auch nach Deutschland. Karten gibt es dann unter www.metal-hammer.de/tickets.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Slayer: Kerry King vergeigt es gleich vier Mal hintereinander

Slayer haben in ihrer fast 40-jährigen Karriere nicht nur eine Menge Alben veröffentlicht, sondern auch sehr, sehr, sehr, SEHR viele Live-Konzerte gespielt. Dass so ein Gig trotzdem längst nicht zur Routine geworden ist, hat Curry King Kerry King jetzt bei einem Auftritt im Madison Square Garden eindrucksvoll und wider Willen präsentiert. Schaut euch passend dazu das Video weiter unten an. Aller Anfang ist schwer Konkret ging es um das Intro zu ’When The Stillness Comes’, dem sechsten Stück auf dem 2015 veröffentlichten Album REPENTLESS (hier auch unsere Kritik). Das hat der gute Kerry King nämlich gleich vier Mal hintereinander verkackt.…
Weiterlesen
Zur Startseite