Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Sleep legen Band wieder auf Eis

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Doom-Stoner-Metaller von Sleep werden wohl eine Bandpause einlegen. Das hat das Trio vermutlich mittels einer kryptischen Botschaft über die sozialen Medien vermeldet (siehe unten). So haben Gitarrist Matt Pike, Bassist Al Cisneros und Schlagzeuger Jason Roeder drei Konzerte zum Jahresende angekündigt.

Kaum Interpretationsspielraum

Von 29. bis 31. Dezember verabschieden die Musiker in Chicago das laufende Jahr. Danach, ab 1. Januar 2020 – so liest es sich auf dem Retro-Computer-Bildschirm – soll der „Hyper-Schlaf für eine unbestimmte Dauer“ vorbereitet werden. Sleep schreiben also nicht ausdrücklich: „Freunde, wir lassen es jetzt erstmal gut sein.“ Aber in welche andere Richtung sollte man die Botschaft sonst interpretieren?

Es ist allerdings nicht das erste Mal, dass Sleep die Band auf Eis legen. Ab 1998 machte die Formation nach einem Zwist mit ihrer damaligen Plattenfirma elf Jahre lang nichts. Das Label wollte ein Album in der vorliegenden Form nicht veröffentlichen und ließ es neu mischen und umeditieren, was der Matt Pike und Co. wiederum sauer aufstieß. Warum die US-Amerikaner sich diesmal eine Schaffenspause verordnen, haben sie nicht verraten. Pike wird mit seiner anderen Kapelle High On Fire auf jeden Fall nicht langweilig.

the sciences von sleep jetzt auf amazon holen!

teilen
twittern
mailen
teilen
Die besten Rock- und Metal-Sänger: Platz 100-51

Weiterlesen
Zur Startseite