Toggle menu

Metal Hammer

Search

Streitfall Code Orange: Zukunft des Genres oder kaum hörbar?

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Während Christina Wenig hofft, dass so die Zukunft des Genres aussieht, da Code Orange sich und ihre „immer wieder aus der Komfortzone prügeln”, findet Sebastian Kessler, dass die Songs nur schwer hörbar sind – und „etwas mehr Sellout und Konformität” nicht schlecht gewesen wären.

Macht euch selbst ein Bild und lest die beiden Reviews unten!

Lest die Positiv-Rezension zu Code Orange hier:

Code Orange :: FOREVER

Lest die Negativ-Rezension zu Code Orange hier:

Code Orange :: FOREVER

Anzeige

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

Anzeige

teilen
twittern
mailen
teilen
Streitfall Nitrogods: Legitime (deutsche) Motörhead-Nachfolger oder schlechte Kopie?

REBEL DAYZ spaltet die Gemüter: Während Matthias Mineur dieser Scheibe attestiert, sie schwitze kochenden Asphalt aus, erkennt Sebastian Kessler weder den antreibenden Groove noch die verschlagene Versoffenheit noch die entspannte Eleganz des Originals. In der positiven Bewertung wird erwähnt, dass Lemmy – würde er noch leben – sicher Tränen der Freude in den Augen gehabt hätte. In der negativen Review ist jedoch davon die Rede, dass es möglich sei, dass Lemmy geweint hätte – dann aber nicht vor Freude. https://www.youtube.com/watch?v=KCd0XFK9biY Diese und noch viele weitere aktuelle relevante Reviews findet ihr hier sowie in der METAL HAMMER-Juliausgabe.
Weiterlesen
Zur Startseite