Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Heavy Christmas: 10 Metal-Songs für unterm Weihnachtsbaum

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Metal-Weihnachts-Playlist findet ihr weiter unten auf dieser Seite!

Die Endlosschleife weihnachtlicher Song-Klassiker von Ella Fitzgerald, Bing Crosby und Frank Sinatra bleibt ewig gleich. Und – unser aller Liebling: ‘Last Christmas’ von Wham!. Um etwas Abwechslung unter den Weihnachtsbaum zu bringen, stellen wir euch im Folgenden zehn Metal-Songs vor, die das Zeug dazu haben, euch durch die Festtage zu bringen.

Lemmy, Billy Gibbons und Dave Grohl: Wunschzettel

Ende der 50er-Jahre veröffentlichte Chuck Berry – Rock’n’Roll-Pionier und Erfinder des Duckwalks – ‘Run Rudolph Run’, einen Weihnachtssong, der an Berrys Hit ‘Johnny B. Goode’ erinnert. Nicht nur beschäftigt er sich mit dem zwar jüngsten, doch wohl schlauesten Rentier des Weihnachtsmanns, gleichzeitig offenbarte Berry seinen weihnachtlichen Wunschzettel: „All I want for Christmas is a rock ’n‘ roll ‚lectric guitar.“ Etwa ein halbes Jahrhundert später griffen Lemmy Kilmister, Dave Grohl und Billy F. Gibbons ebenjenen Weihnachtsklassiker auf, um ihn 2008 neu interpretiert auf WE WISH YOU A METAL XMAS AND A HEADBANGING NEW YEAR zu veröffentlichen.

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

🛒  We Wish You A Metal Xmas And A Headbanging New Year jetzt bei Amazon.de bestellen

Rob Halford: Himmlisch

Kartoffeln schälen, Braten stopfen, Gemüse schnippeln – die Weihnachtsvorbereitungen vieler Familien gestalten sich aufwändig. Seit letztem Jahr können sie jedoch im Rhythmus zu Rob Halfords Weihnachtsplatte CELESTIAL (2019) erledigt werden. Halfords erstes Album zum Fest war dies nicht: Bereits zehn Jahre zuvor erschien HALFORD III: WINTER SONGS (2009). Und auch mit der Band Fight, die er nach seinem Ausstieg aus Judas Priest gründete, veröffentlichte er 1994 einen Song zum Fest: ‘Christmas Ride’ – ebenfalls sehr zu empfehlen.

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

🛒  Rob Halford – Celestial jetzt bei Amazon.de bestellen

August Burns Red: Kevin, schon wieder allein

Alle Jahre wieder bereichern August Burns Red ihr Repertoire mit einem weihnachtlichen Cover-Song; die Metalcore-Band veröffentlichte ihr nächstes Weihnachtsalbum, ALL I WANT FOR CHRISTMAS IS YOU. Darauf geben sie Klassikern wie Andy Williams‘ ‘It’s The Most Wonderful Time Of The Year’ und ‘Last Christmas’ – selbstverständlich – von Wham!, aber auch der Titelmusik des weihnachtlichen Filmklassikers „Kevin – Allein zu Haus“ ganz neue Bedeutung. Highlight jedoch ist: das Album-Cover.

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Korn: Entführungsopfer

Zu Weihnachten flimmern immer gleiche Streifen über die Mattscheibe. Viele Feiernde finden Gefallen am bereits erwähnten Film ‘Kevin – Allein zu Haus’ aus dem Jahr 1991, bei anderen darf das chaotische Weihnachtsfest der Familie Griswold nicht fehlen (‘Schöne Bescherung’, 1989). Und auch das Stop-Motion-Grusical ‘Nightmare Before Christmas’ (1993) stimmt viele – mit einem etwas anderen Ansatz – auf die Weihnachtszeit ein. Zum 15. Jubiläum des Films erschien NIGHTMARE REVISITED, auf dem Neuinterpretationen der Filmmusik zu finden sind. Neben Korn wirkten Rise Against, Marilyn Manson und viele andere mit. Außerdem steuerte Danny Elfman, der auch die originale Musik zum Film komponierte, einige neue Werke bei.

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Christopher Lee: Unverkennbare Stimme

Andere wiederum nutzen die viele Zeit, die die Dunkelheit der kalten Jahreszeit mit sich bringt, um in die epische Welt der ‘Der Herr der Ringe’-Trilogie abzutauchen. Wer genau hinhört, erkennt die unverkennbar tiefe Stimme des Saruman: Schauspieler Christopher Lee arbeitete in der Vergangenheit nämlich beispielsweise mit Manowar und Rhapsody Of Fire zusammen, bevor er 2010 das Symphonic Metal-Album CHARLEMAGNE: BY THE SWORD AND THE CROSS veröffentlichte. Drei Jahre vor seinem Tod bereicherte Lee die Metal-Community mit seiner EP A HEAVY METAL CHRISTMAS (2012). Darauf enthalten: die Weihnachtsklassiker ‘The Little Drummer Boy’ und ‘Silent Night’.

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

🛒  Christopher Lee – A Heavy Metal Christmas jetzt bei Amazon.de bestellen

Manowar: Ihre sanfte Seite

Apropos Manowar: Dass die True-Metaller eine ziemlich sanfte Seite haben, beweisen sie mit ihrer Version von ‘Silent Night’. In Wahrheit verfügt Sänger Eric Adams nämlich über eine fast schon engelsgleiche Stimme. Dass ihre Interpretation mit vielen Elementen der Klassik angereichert wurde, liegt dabei gar nicht so fern. Schließlich meinen Fans des True Metal, dass wahrer Heavy Metal die Kontinuation klassischer Musik sei. Möglicherweise ist Manowars ‘Silent Night’ also der ideale Track, um auch Nicht-Metal-Fans zufriedenzustellen.

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

🛒  Manowar – Silent Night jetzt bei Amazon.de bestellen

Trans-Siberian Orchestra: Kompromisse

Auch das Trans-Siberian Orchestra (TSO) eignet sich hervorragend dazu, unterm Weihnachtsbaum musikalische Kompromisse zu schließen und diesbezüglichen Streit zu vermeiden, schließlich verbindet das besondere Musikprojekt  Heavy Metal mit Klassik, Jazz, Soul und Broadway. Gleich ihr Debüt CHRISTMAS EVE AND OTHER STORIES (1996) legte den Grundstein für eine geplante Weihnachtstrilogie. Darauf enthalten ist ‘Christmas Eve/Sarajevo 12/24’ – ein Medley bestehend aus dem sehr alten, britischen Klassiker ‘God Rest Ye Merry, Gentlemen’ und ‘Shchedryk’, das die meisten wohl als ‘Carol Of The Bells’ kennen. Komplettiert wurde die weihnachtliche Reihe mit den Alben THE CHRISTMAS ATTIC (1998) und THE LOST CHRISTMAS EVE (2004).

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

🛒  Christmas Eve And Other Stories jetzt bei Amazon.de bestellen

J.J. Hrubovcak: Ewiger Hass im Weihnachtsballett

Bei vielen beliebt zur Vorweihnachtszeit ist der Besuch eines renommierten Balletthauses, um sich den Nussknacker vortanzen zu lassen. Fans von Hate Eternal sollten ihren ballettbegeisterten Familienmitgliedern eine ganz besondere Version von ‘Nutcracker: Dance Of The Sugar Plum Fairy’ vorspielen. Zu finden ist diese auf J.J. Hrubovcaks Album DEATH METAL CHRISTMAS – HELLISH RENDITIONS OF CHRISTMAS CLASSICS (2013).

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Type O Negative: Verlust

Nicht für alle ist Weihnachten ein harmonisches Fest der Liebe und Freude, Zeit des Zusammenkommens. Ob nun die Erwartungen an die Feiertage nicht der Realität entsprechen oder man keine Familie oder Freunde hat, mit denen Weihnachten verbringen kann, oft drängen sich Stress, Traurigkeit und Depression in den Vordergrund. Besonders Menschen, die ihre Liebsten bereits verloren haben, kämpfen während der Feiertage. Erinnerungen kommen hoch, Einsamkeit schleicht sich ein. Mit ihrem Song ‘Red Water (Christmas Mourning)’ fühlen Type O Negative genau jenem Schmerz nach.

Hinweis: Solltet ihr selbst, eine Angehörige oder ein Angehöriger betroffen sein, findet ihr Hilfe bei der Deutschen Depressionshilfe

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

🛒  Type O Negative – October Rust jetzt bei Amazon.de bestellen

FEAR: Fuck Christmas

Wer seine Gefühle bezüglich des Weihnachtsfests lieber mit einigen wenigen, jedoch prägnanten Worten zum Ausdruck bringen möchte, ist mit diesem 45-Sekünder der kalifornischen Hardcore-Punker Fear vielleicht besser bedient.

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Alle, die nicht genug bekommen können, finden auf Spotify eine Weihnachts-Metal-Playlist mit weiteren Songs zum Fest der Liebe.

Spotify Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Spotify
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Weitere Highlights

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Asche von Lemmy wird im Rainbow Bar & Grill beigesetzt

Kaum ein Musiker wird so eng mit dem legendären Rainbow Bar & Grill in Los Angeles verbunden wie der einstige Motörhead-Frontmann Lemmy Kilmister. Deshalb wird ein Teil der Asche des Musikers am 19. April auf dem Boden der Örtlichkeit auf dem Sunset Strip beigesetzt. Letzte Ruhe Im November 2016 wurde bereits die Terrasse des Rainbow Bar & Grill auf „Lemmy's Lounge“ umbenannt. Grund dafür war die Tatsache, dass Lemmy seine freie Zeit zwischen Aufnahmen und Touren häufig auf der Veranda des Etablissements verbrachte. Zuvor widmete man ihm dort eine lebensgroße Bronzestatue, welche für viele Fans als Anziehungspunkt gilt. Zur Feier…
Weiterlesen
Zur Startseite