Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Powerwolf-Album nur in METAL HAMMER 07/2021
streitfall

Code Orange FOREVER

Hardcore, Roadrunner/Warner (11 Songs / VÖ: 13.1.)

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Promo

Kampfansage Nummer drei aus dem Hause Code Orange. Genre-Polizisten witterten mit dem Wechsel von Deathwish zu Roadrunner bereits den Sellout und musikalische Konformität. Die Band aus Pittsburgh reagiert darauf, wie sie es am besten kann: mit erhobenem Mittelfinger! Code Orange nehmen ihre Hardcore-Wurzeln und verpflanzen sie in Erde, die mit Metal und Industrial versetzt ist. Der Opener und Titel-Track ‘Forever’ kann durchaus als aktuelles Pendant zu ‘I Am King’ vom gleichnamigen Vorgängeralbum gesehen werden.

Wer jedoch zu irgendeinem Zeitpunkt denkt, die Band endlich durchschaut zu haben, wird stets und unerbittlich eines Besseren belehrt: Der Hochgeschwindigkeitsausbruch ‘Kill The Creator’ wird von einem plötzlichen und messerscharfen Cut unterbrochen und schleppt sich dann mit all seiner Schwere im Midtempo weiter; der eingängige Grunge-Song ‘Bleeding In The Blur’ kulminiert im bedrohlich lauernden und abrupt in sich einbrechenden Industrial-Hammer ‘The Mud’; ‘Ugly’ kommt plötzlich mit einem astreinen Singalong-Refrain daher.

Der US-amerikanische Vierer ist nicht gerade dafür bekannt, halbe Sachen zu machen, und so gilt auch auf FOREVER: maximale Härte, maximale Aggression, maximale Herausforderung. Code Orange prügeln sich selbst und ihre Hörer immer wieder aus der Komfortzone. Grenzen sind da, um sie niederzureißen, Denkverbote können sich andere auferlegen. Sieht so die Zukunft des Genres aus? Man kann es nur hoffen.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Code Orange :: FOREVER

Terror :: The 25th Hour

Hundredth :: FREE


ÄHNLICHE ARTIKEL

Mitglieder von Halestorm, Baroness & Converge covern Pantera

Pantera geht immer! Das dachten sich auch u.a. Lzzy Hale, Gina Gleason von Baroness und Reba Meyers von Code Orange und nahmen sich ‘Mouth For War’ vor.

Die besten Metalcore- und Hardcore-Alben 2020

Den kompletten ultimativen Jahresrockblick gibt es brandheiß und druckfrisch in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe!

Grammys 2021: Body Count und In This Moment nominiert

Unter anderem haben Power Trip, Body Count, Code Orange und In This Moment Chancen, einen der begehrten Grammys abzustauben.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die besten Open-World-Games für viele Stunden Spielspaß

Tagelang zu Hause bleiben, keinen Kontakt zur Außenwelt haben und in totaler Isolation leben. Was viele Zocker von ihrem liebsten Hobby kennen, ist für den Großteil der Weltbevölkerung aktuell Dauerzustand. Viele Arbeitnehmer machen Home-Office, doch natürlich soll trotz der ernsten Lage auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Hier deshalb eine Zusammenstellung von Open-World-Games, die nicht nur viele Stunden Spielspaß bieten, sondern euch auch die Welt um euch herum vergessen lassen. Übersicht: Die besten Open-World-Games Grand Theft Auto V Kaum zu glauben, aber „GTA 5“ wird in diesem Jahr tatsächlich schon sieben Jahre alt. Gerüchte über einen Nachfolger existieren zwar…
Weiterlesen
Zur Startseite