Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Streitfall Root: Richtig schlimm oder von stilbildender Qualität?

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Während  meint, dass KÄRGERÄS – RETURN FROM OBLIVION „ein im wahrsten Sinne des Wortes unterirdisches Album“ ist, meint , dass die überschwängliche Kritik „von mehr als mangelndem Respekt“ zeugt. Schließlich dürfte sich Sänger Jirˇí „Big Boss“ Valter „mit Root zu Recht zur sehr überschaubaren Zahl der Pioniere der ersten Black Metal-Welle zählen.“

Macht euch selbst ein Bild und lest die beiden Reviews unten!

Lest die Positiv-Rezension zu Root hier:

Root :: KÄRGERÄS – RETURN FROM OBLIVION

Lest die Negativ-Rezension zu Root hier:

Root :: KÄRGERÄS – RETURN FROM OBLIVION

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Ihsahn: Neues Taylor Swift-Album hat Black Metal-Optik

Pop-Sternchen Taylor Swift hat vergangenen Donnerstag mehr oder weniger aus dem Nichts ihr neues Album FOLKLORE veröffentlicht. So weit, so egal. Wäre da nicht das Cover-Artwort, das zahlreiche Metal-Fans auf den Plan gerufen hat, die vollkommen zu Recht anmerkten: Wie die Sängerin da allein in schwarz/weiß-Optik im Wald posiert, sieht doch aus, als sei es ein Black Metal-Cover! Entlarvender Vergleich Dieser Ansicht ist auch die norwegische Genre-Institution Ihsahn. Der Emperor-Mastermind ging sogar noch weiter und stellte das Cover der Taylor Swift-Platte dem Artwork seiner TELEMARK-EP gegenüber, die diesen Februar auf die Märkte dieser Welt gekommen ist (siehe unten). Dazu schrieb…
Weiterlesen
Zur Startseite