Toggle menu

Metal Hammer

Search

Studie: Konzerte machen glücklich

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

Wer häufiger auf Konzerte geht, ist glücklicher – an sich nichts neues. Eine Studie von Verhaltensforschern der Goldsmith-Universität in London befassten sich jetzt umfangreicher mit dem Thema und führte Experimente mit freiwilligen Teilnehmern dazu durch, wie das amerikanische Magazin The Sun berichtet.

Diese wurden in drei Gruppen aufgeteilt und bekamen unterschiedliche Aktivitäten, die für ihre Eigenschaft des Stressabbaus stehen. Eine Gruppe besuchte dabei ein zwanzigminütiges Konzert der Sängerin Paloma Faith, eine zweite nahm an einer Yoga-Runde teil und die dritte ging mit ihrem Hund Spatzieren.

Anschließende psychologische Untersuchungen ergaben, dass sich das Wohlbefinden der Konzertbesucher um 21 % verbessert, das der Yoga teilnehmer hingegen nur um 10% und die Gassi-Geher fühlten sich nur 7 % wohler.

Patrick Fagan ein Experte für Verhaltensforschung und Lehrbeauftragter an der Goldsmith’s Uni in London sagte dazu:

„Unsere Forschung zeigt, welche tiefgreifenden Auswirkungen Konzerte auf Gefühle von Gesundheit, Glück und Wohlbefinden haben – der Schlüssel dazu ist eine Teilnahme daran in vierzehntägigem oder regelmäßigem Rhythmus.“ Ein Konzert alle zwei Wochen könne nach Fagan ein zehn Jahre längeres Leben ermöglichen.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
Studie: Bring Me The Horizon-Hörer sind neurotisch und gewissenlos
von

Du bist, was du hörst: Und Bring Me The Horizon-Hörer sind anscheinend neurotisch und gewissenlos. Das fand eine Studie der Stanford Universität und dem Psychometrics Centre der Universität in Cambridge heraus, deren eigentliches Forschungsziel darin bestand herauszufinden, ob computerbasierte Analysen genauere Aussagen über die Persönlichkeit eines Menschen treffen können, als dessen Freunde und Familienmitglieder. Dabei untersuchte die Studie mithilfe der App myPersonality und den "Gefällt mit"-Angaben die Interessen und emotionalen Eigenschaften von Facebook-Nutzern. Die New York Times machte kürzlich im Zusammenhang mit dem Cambridge Daten-Skandal auf diese Studie aufmerksam. Es wurde unter anderem die Verbindung zwischen Persönlichkeit und Musikgeschmack untersucht. Die Ergebnisse werfen leider kein sonderlich…
Weiterlesen
Zur Startseite