Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

The Offspring geben Update zum neuen Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das Halbe Album steht bereits

Beim diesjährigen When We Were Young-Festival in Las Vegas sprachen The Offspring-Sänger Bryan „Dexter“ Holland und Gitarrist Kevin „Noodles“ Wasserman mit Rock Sound über den Fortschritt der Songwritingsessions für das neue Album der Band. Dexter sagte im Interview: „Wir bewegen uns voran. Ich bin optimistisch, dass wir Mitte des nächsten Jahres etwas veröffentlichen werden.“

Dexter erläuterte außerdem, wo sich The Offspring im Moment mit Blick in Hinblick auf die Arbeit am nächsten Album befinden:

„Es ist ein bisschen chaotischer für uns im Moment. Es ist nicht so, dass wir mit zehn Songs reingehen und sie parallel aufbauen. Es ist eher so, dass wir an diesem arbeiten und dann an diesem. Und so haben wir eher schon die Hälfte eines Albums fast fertig als die Hälfte eines ganzen Albums.“ Eine etwas kryptische Antwort, aber immerhin scheinen sie Fortschritte zu machen.

The Offspring haben einiges gelernt

Auf die Frage, ob sie etwas aus der Entstehung von LET THE BAD TIMES ROLL gelernt haben und worauf sie dieses Mal mehr eingehen möchten, antwortete Noodles: „Was wir gelernt haben, ist, dass wir, wenn wir nicht live auftreten können, das wirklich vermissen. Und wir haben gelernt, die Zeit im Studio bestmöglich zu nutzen und einfach Spaß zu haben. Es war tatsächlich eine sehr kreative Zeit für uns.“

Im letzten Monat erzählte Noodles bereits in ‘The Jesse Lee Show’, dass er und seine Band-Kollegen „sechs oder sieben Songs“ für das nächste fertig hätten. „Ich denke, sogar gemischt und fertig“, ergänzte der Musiker. „Und wir wollen einfach noch fünf oder sechs, weitere raushauen. Wir wollen mindestens zehn Songs für das Album haben, und dann sind wir fertig. Ich denke, nächstes Jahr werden wir etwas veröffentlichen.“


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Megadeth: 36 Jahre SO FAR, SO GOOD…SO WHAT!

Der Beginn des Jahres 1988 markierte für Megadeth eine schwierige Phase: Seit ihrem Debüt KILLING IS MY BUSINESS…AND BUSINESS IS GOOD! 1985 hatte die Truppe mit intensivem Drogenkonsum, Alkohol und inneren Konflikten zu kämpfen. Insbesondere in Frontmann Dave Mustaine verstärkte sich ein Gefühl der Ungerechtigkeit; Grund dafür war die Trennung von Metallica 1983. Nichtsdestotrotz hegte er einen eisernen Willen, den Erfolg seiner früheren Band zu übertreffen, und setzte dies als Mission für die dritte Megadeth-Platte fest. Probleme über Probleme Doch als sich die Gruppe darauf vorbereitete, mit den Aufnahmen für ihr neuestes Werk zu starten, geriet einiges in eine Abwärtsspirale:…
Weiterlesen
Zur Startseite