Toggle menu

Metal Hammer

Search
Rammstein – das Interview zum neuen Album: METAL HAMMER 06/19

Tool geben VÖ-Datum für neue Platte bekannt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nach Monaten von Häppchen, Andeutungen und Zwischenständen machen Tool endlich ernst. Sänger Maynard James Keenan, Gitarrist Adam Jones, Drummer Danny Carey und Bassist Justin Chancellor haben einen Fakt geschaffen und das Erscheinungsdatum ihres neuen Album verraten.

Bei einer kleiner kleinen Pause im gestrigen Konzert am 7. Mai in Birmingham im US-amerikanischen Bundesstaat Alabama war auf der Videowand hinter der Bühne „August 30th“ zu sehen. Damit ist klar: Das kommende Tool-Werk wird am Freitag, den 30. August veröffentlicht. Frontmann Keenan soll die Fans im Anschluss ermutigt haben, die Info über die sozialen Medien zu verbreiten.

Appetitanreger

Zuvor hatten Tool zwei frische Songs live präsentiert. Beim „Welcome To Rockville“-Festival in Jacksonville, Florida gab das Quartett die Stücke ‘Descending’ und ‘Invincible’ zum Besten. Mehrere aus dem Publikum heraus gefilmte Live-Videos davon mit ordentlicher Audio-Qualität landeten daraufhin im Netz.

Hierzulande sind Tool in Bälde live zu sehen. Die Prog-Musiker treten bei Rock am Ring, Rock im Park sowie in Berlin auf. Der typische Live-Groove der Band wird sich bis dahin sicher eingestellt haben, im Mai gehen Keenan und Co. nämlich erst mal auf US-Tournee. „Es braucht ein oder zwei Wochen, bis du wirklich anfängst, dieses Gefühl in einer Band zu haben, dass man gemeinsam atmet“, sagte Schlagzeuger Danny Carey jüngst in einem Interview. „Dass die Songs wirklich beginnen, ein Eigenleben anzunehmen. Aber wir proben genug, bevor wir rausgehen, so dass wir ein absolutes Minimum erreichen, bei dem wir denken, dass wir es damit gebacken kriegen.“

10.000 days jetzt bei amazon holen!

View this post on Instagram

Ladies and Gentlemen, our 13 year wait is over! #ReleaseDate #ToolArmy #toolband #ToolSentMeToTheER #Tool

A post shared by Minta Daniel (@mintaburst) on

teilen
twittern
mailen
teilen
Glenn Tipton schreibt Riffs für neues Judas Priest-Album

Gute Nachrichten aus dem Lager von Judas Priest: Der an Parkinson erkrankte Glenn Tipton ist offenbar noch so fit, dass er Riffs für ein weiteres Album der Heavy Metal-Veteranen schreiben kann. Dies verriet Frontmann Rob Halford in einem aktuellen Interview im "Do You Know Jack?"-Podcast (höret unten). Der Metal-Gott wurde dabei gefragt, ob sich die Fans in nicht allzu ferner Zukunft auf ein neues Priest-Werk freuen könnten. Halford antwortete: "Absolut. Genau genommen ist Glenn gerade zurück in Großbritannien, schreibt Riffs und geht durch unsere riesige Archive von Riffs. Das hört nie auf. Deswegen macht Priest in Bezug auf Kreativität so viel…
Weiterlesen
Zur Startseite