Vierjährige weint wegen Slayer-Konzertverbots

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nach einer über 35-jährigen Bandkarriere haben Slayer Ende Januar diesen Jahres ihre Abschieds-Tournee in einem knappen Youtube-Clip bekanntgegeben.

Allein diese Nachricht der Thrash-Heden trifft eingefleischte Fans und Hörer mitten ins Herz. Schlimmer wird es jedoch, wenn einem der Gang zum Abschiedskonzert auch noch verwehrt wird.

Hugh Jaynus postete über Facebook ein Video seiner vierjährigen Tochter, in dem er ihr verkündet, dass sie zu klein für einen Slayer-Konzertbesuch sei. Im Anschluss darauf kullern die Tränen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Ex-Dr. Feelgood-Gitarrist Wilko Johnson verstorben

Wilko Johnson ist tot. Der einstige Gitarrist der britischen Rock-Gruppe Dr. Feelgood hat im Alter von 75 Jahren das Zeitliche gesegnet. Dies wurde jüngst in den Sozialen Medien kommuniziert. Zur Todesursache wurde dabei allerdings nichts mitgeteilt. Vor zehn Jahren diagnostizierten Ärzte bei ihm jedoch Bauchspeicheldrüsenkrebs, von dem er sich erholte. Zweite Chance "Diese Bekanntmachung wollten wir niemals machen", heißt es auf der Facebook-Seite des Musikers. "Und wir tun sie sehr schweren Herzens: Wilko Johnson ist gestorben. Er ist zu Hause am Montag, den 21. November 2022, von uns gegangen. Danke euch dafür, dass ihr in dieser äußerst traurigen Zeit die Privatsphäre…
Weiterlesen
Zur Startseite