Vierjährige weint wegen Slayer-Konzertverbots

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nach einer über 35-jährigen Bandkarriere haben Slayer Ende Januar diesen Jahres ihre Abschieds-Tournee in einem knappen Youtube-Clip bekanntgegeben.

Allein diese Nachricht der Thrash-Heden trifft eingefleischte Fans und Hörer mitten ins Herz. Schlimmer wird es jedoch, wenn einem der Gang zum Abschiedskonzert auch noch verwehrt wird.

Hugh Jaynus postete über Facebook ein Video seiner vierjährigen Tochter, in dem er ihr verkündet, dass sie zu klein für einen Slayer-Konzertbesuch sei. Im Anschluss darauf kullern die Tränen.

https://www.facebook.com/hugh.jaynus.90834/videos/161613151315659/

teilen
twittern
mailen
teilen
Kerry King: Religion ist die „größte Lüge der Menschheit“

Der ehemalige Slayer-Gitarrist Kerry King kann religiösen Konzepten nicht viel abgewinnen, das machte er auch auf seiner jüngsten Veröffentlichung FROM HELL I RISE (hier Review lesen) deutlich. In einer Interview-Reihe auf seinem YouTube-Kanal sprach er über seine Ablehnung – und verortete die Wurzeln seiner Ablehnung in der Kindheit . Kerry King: Darum lehnt er Religion ab „Wie bei allem, was ich in der Vergangenheit geschrieben habe, werde ich weiterhin Religion und Politik kritisieren und Lieder mit Kriegsreferenzen schreiben“, sagte King. „Und ich glaube nicht, dass ich zu weit davon abgewichen bin. Ich bediene in meinen Texten auch Elemente gruseligen Horrorfilmen.…
Weiterlesen
Zur Startseite