Toggle menu

Metal Hammer

Search

YouTuber covert Aerosmith auf Gitarre und Keyboard

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der 11. November gilt in den Vereinigten Staaten als Gedenktag zur Ehrung aller Kriegsveteranen. Außerdem ist es Gabriel Guardians Geburtstag: Grund genug für den Multi-Instrumentalisten, Aerosmiths ‘Dream On’ zu covern und somit einerseits den Veteranen zu gedenken und gleichzeitig seinen zahlreichen Fans eine Freude zu machen (Video siehe unten).

Dabei handelt es sich allerdings nicht um ein einfaches Cover! Denn während einige Künstler schon bei einem Instrument bemüht sind, die richtigen Töne zu treffen, beweist Gabriel Guardian extreme Geschicklichkeit und Fingerfertigkeit, indem er gleichzeitig Keyboard und Gitarre spielt. Dabei bedient er sich oft der bekannten Hammer-On-Technik, bei dem die Saiten auf der Gitarre nur mittels Aufschlagen von den Fingern einer Greifhand und nicht noch vom Plektrum in der Anschlagshand angeschlagen werden.

Talent und Leidenschaft

Inmitten der malerischen Landschaft der Mojave-Wüste beim Red Rock Canyon nahe Las Vegas legt der Musiker seine beeindruckende Interpretation des Aerosmith-Klassikers dar: „Ich hätte keinen besseren Song für den Veterans Day und meinen Geburtstag finden können als diesen“, erklärt Guardian in der Beschreibung des Videos. „Ich habe dieses Lied immer geliebt, besonders die Gesangsmelodie und die Soli!“

Diese Leidenschaft sieht man nicht nur seinen Videos an. Auch außerhalb der sozialen Netzwerke tritt Gabriel Guardian – mal solo, mal mit seiner Band Immortal Guardian – weltweit auf und gibt sogar Privatstunden. Außerdem komponiert er Musik für Film, Fernsehen und diverse Videospiele. Wer sich selbst vom Talent des Musikers überzeugen möchte, auf den warten weitere Coverversionen von Guns N‘ Roses ‘Sweet Child O‘ Mine’ oder Cranberries ‘Zombie’. Und wer weiß, vielleicht sieht ja Aerosmith-Frontmann Steven Tyler das Video und es kommt eine unerwartete Zusammenarbeit zustande?

the essential aerosmith jetzt auf amazon bestellen!

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Sólstafir: Dieses Equipment verwenden die Atmosphäre-Götter aus Island

Island ist einsam. Island ist weit. Stehst du auf einem Fjord oder gar auf einem Vulkan und blickst über das weite Lavafeld, das sich holprig vor dir erstreckt, oder lässt deinen Blick über das schwarze, rauschende Meer gleiten, siehst du keine Menschenseele. Island ist dunkel. Aufgewachsen sind die drei Männer um Aðalbjörn Tryggvason mitten im Nirgendwo auf einer isolierten Insel. Das beeinflusste ihre Musik gehörig: Die rauen Wiesen sind in jedem einzelnen Banjo-Zupfen und die gigantischen Felsen in jedem kraftvollen Schlag auf die Drums wiederzuerkennen. Sólstafir sind die Soundmagier Islands. Welches Equipment die Band verwendet, beleuchten wir in diesem Artikel. Weitere…
Weiterlesen
Zur Startseite