Toggle menu

Metal Hammer

Search

Zeal & Ardor: Videopremiere zu ‘Blood In The River’ aus der “Off The Road Session”

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

“DEVIL IS FINE ist eine Erkundungsreise – was passiert, wenn man traditionell christlich geprägter Sklavenmusik eine satanische DNS einpflanzt”, schreibt unsere Autorin Christina Wenig über das im Februar 2017 via MVKA Records/Radicalis/Rough Trade veröffentlichte Debütalbum DEVIL IS FINE (komplettes Review hier) und reiht sich damit ein in die euphorischen Reaktionen auf Zeal & Ardor.

Die Kreation des schweizerisch-amerikanischen Songwriters Manuel Gagneux ist ein künstlerisches Artefakt wie kein anderes: Eine Melange aus Black Metal, Field Recordings, Delta Blues, Jazz, Ring Shouts, Spieluhrmelodien, HipHop-Beats, Soul und Gospel – alles im Dienste des Teufels.

Es ist das provokativste, anspruchsvollste, innovativste und schlichtweg individuellste Album des Jahres. DEVIL IS FINE präsentiert Aufnahmen, die Genre-Rahmen sprengen und ein dunkles, diabolisches Universum kreieren.

Jetzt haben Zeal & Ardor weitere Konzerttermine angekündigt und kommen im Herbst für vier Konzerte zurück nach Deutschland. Zudem feiert eine Videoaufzeichnung von ‘Blood In The River’, die im Rahmen der “Off The Road Session” produziert wurde, hier ihre Premiere – viel Spaß damit!

Seht hier Zeal & Ardor ‘Blood In The River // Off The Road Session’:

METAL HAMMER präsentiert:

Zeal & Ardor – Tour 2017

19.09. Köln, Club Bahnhof Ehrenfeld

20.09. Berlin, Musik & Frieden

21.09. Hamburg, Reeperbahn Festival

22.09. Frankfurt, Das Bett

Zeal & Ardor befinden sich ausserdem mit DEVIL IS FINE unter den Nominierten für “Best Debut” bei den METAL HAMMER AWARDS 2017:

METAL HAMMER AWARDS 2017: Das sind die Nominierten!

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen