Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

AC/DC: Diese Vorband begleitet Angus Young und Co.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Vorfreude auf die erste Europatournee von AC/DC dürfte sowieso schon enorm sein. So werden Angus Young und Co. zwischen Mai und August 24 Mal in der Alten Welt Halt machen — elf Mal davon in Deutschland, zwei Mal in Österreich sowie ein Mal in der Schweiz. Jetzt haben die Aussie-Rocker bekanntgegeben, wer ihnen bei den anstehenden Liveshows den Bühnenboden bereiten wird.

Laut und hart, stark und schnell

Und das ist ein richtiger Top-Act: So freuen sich The Pretty Reckless über den Support Slot bei „Atzedatze“. Ihre Begeisterung darüber brachten die Heavy-Rocker aus den Vereinigten Staaten von Amerika direkt in den Sozialen Medien zum Ausdruck. Dort schrieb das Quartett: „Es sind AC/DC, verdammt noch mal…“ Daneben stand noch ein Emoji mit rauchendem Kopf. Die Verzückung darüber verwundert gewiss nicht, wahrscheinlich wären sogar Metallica aus dem Häuschen, wenn sie für die Hard Rock-Ikonen eröffnen dürften.

Nichtsdestotrotz mag sich nun manch ein AC/DC-Fan fragen, wer eigentlich diese The Pretty Reckless sind. Gegründet hat sich die Gruppe im Jahr 2009 um Frontröhre Taylor Momsen, welche zuvor als Schauspielerin reüssierte — unter anderem in der US-Serie ‘Gossip Girl’. Davon sollte man sich jedoch nicht blenden lassen, denn die Formation versteht es wirklich, hart zu rocken. Insgesamt haben die Musiker mittlerweile fünf Studiowerke veröffentlicht. Ihr jüngster Wurf DEATH BY ROCK AND ROLL (2021) platzierte sich sogar auf Platz 5 in den deutschen Album-Charts. Als Vorband fuhren The Pretty Reckless unter anderem schon bei Guns N’ Roses sowie auf der letzten Soundgarden-Tour vor Chris Cornells Tod mit.

🛒  ATZEDATZE-SHIRT BEI AMAZON HOLEN!

METAL HAMMER präsentiert:

AC/DC + The Pretty Reckless – Tour 2024

  • 17.05. Gelsenkirchen, Veltins Arena
  • 21.05. Gelsenkirchen, Veltins Arena
  • 09.06. München, Olympiastadion
  • 12.06. München, Olympiastadion
  • 16.06. Dresden, Rinne
  • 19.06. Dresden, Rinne (Zusatztermin)
  • 23.06. A-Wien, Ernst-Happel-Stadion
  • 26.06. A-Wien, Ernst-Happel-Stadion
  • 29.06. CH-Zürich, Letzigrund-Stadion
  • 13.07. Hockenheim, Hockenheimring
  • 17.07. Stuttgart, Wasen
  • 27.07. Nürnberg, Zeppelinfeld
  • 31.07. Hannover, Messe
  • 04.08. Hannover, Messe (Zusatztermin)

Karten zur Tournee gibt es unter www.eventim.de

Facebook Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Facebook
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Facebook Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Facebook
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC: 49 Jahre HIGH VOLTAGE

Oft wird vergessen, dass es vom AC/DC-Album HIGH VOLTAGE zwei unterschiedliche Versionen gibt: Die erste kam am 17. Februar 1975 heraus und markiert das offizielle Debüt der Band, allerdings nur in Australien. Ein Jahr später erschien dann die zweite, internationale Ausgabe unter demselben Titel. Obwohl die erste Fassung der Scheibe nicht weltweit erhältlich war, behält sie ihre historische Bedeutung als das erste musikalische Werk der Gruppe. Geburtsstunde Im November 1973 gründete der 20-jährige Gitarrist Malcolm Young die Band. Gemeinsam mit Malcolms damals 18 Jahre altem Bruder Angus Young an der Lead-Gitarre und dem walisischstämmigen Kollegen Dave Evans als Sänger suchte die…
Weiterlesen
Zur Startseite