Toggle menu

Metal Hammer

Search

Aerosmith-Gitarrist Joe Perry im Krankenhaus

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update] Nach einer kurzen Zeit der Ungewissheit über seinen Gesundheitszustand hat sich Joe Perry via Twitter aus dem Krankenhaus gemeldet: „Es geht mir gut und danke an alle für eure Liebe und Unterstützung!“

 


[Meldung vom 12.11.2018] Wir werden alle nicht jünger. Diese vermeintlich abgedroschene Binsenweisheit dürfte kürzlich im Kopf von Joe Perry aufgeploppt sein – und gar nicht mal so abgedroschen geklungen haben. Denn der Aerosmith-Gitarrist musste am Wochenende ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Rekonstruktion der Ereignisse liest sich wie folgt:

Joe Perry hatte am Samstag, den 10. November eine Gasteinlage während der Live-Show von Pianomeister Billy Joel im New Yorker Madison Square Garden gegeben. Natürlich zum Song ‘Walk This Way’ (Live-Video vom Auftritt siehe unten). Danach sei er zurück zu seiner Umkleide gegangen, wo es sich ihm sichtlich nicht gut ging. Laut einem Augenzeugen soll er „schrecklich ausgesehen haben“, schreibt das Promiportal TMZ. Der 68-Jährige verspürte unter anderem Atemnot.

Unter ärztlicher Aufsicht

In der Folge wurde Joe Perry von Sanitätern behandelt, die ihm Sauerstoff verabreichten und mittels eines Trachealtubus seine Atemwege stabilisierten. Danach fuhren sie ihn ins Krankenhaus. Am Sonntagmorgen sei Perry wieder munter und ansprechbar gewesen sein. Allerdings musste der Aerosmith-Mann einen geplanten Termin beim Rock And Roll Fantasy Camp in Florida absagen. Später im November soll er wieder fit genug für Auftritte sein. Das würde sich dann gerade noch mit seiner anstehenden Solo-Tournee ausgehen, auf die er ab 30. November geht, um sein jüngsten Solowerk SWEETZERLAND MANIFESTO zu bewerben.

Im Juli 2016 ist Joe Perry sogar schon einmal auf der Bühne zusammengebrochen, bei einem Stelldichein der Hollywood Vampires in Brooklyn. Schnell war die Rede von einem Herzinfarkt, zurückgeführt wurde der Zwischenfall jedoch auf eine Kombination aus Dehydration und Erschöpfung.

Get A Grip von Aerosmith jetzt bei Ammazon kaufen

„Ich hatte bestimmt ein paar Fälle, bei denen ich mir zu viel abverlangt habe, aber niemals auf zu öffentliche Weise“, sagte Joe Perry früher in diesem Jahr im Interview mit dem Boston Globe. „Klar sehen wir, wie immer mehr Leute wegen dieser oder jener Sache sterben, sei es nun das Alter oder Drogenmissbrauch. Auf dieser Liste möchte ich allerdings nicht sein. Ich habe eine Menge gelernt, aber auch die Gitarre wieder entdeckt. Und ich bin zu vielen Dingen, die ich in dieser langen Karriere für selbstverständlich genommen und hinter mir gelassen habe, zurückgekehrt.“

teilen
twittern
mailen
teilen
Eure Top Ten der besten Metal-Locations des Jahres 2017

In unserem Leserpoll 2017 habt ihr abgestimmt - hier ist das Ergebnis! Das sind die zehn besten Metal-Locations: 01. Backstage (München) www.backstage.info Die nächsten Konzerte/Festivals: Dark Easter Metal Meeting, Therion, Ne Obliviscaris, Letzte Instanz, Angra, Megaherz, Leaves' Eyes und viele mehr. Alle Backstage-Termine findest du hier. 02. Rockfabrik (Ludwigsburg) www.rockfabrik-ludwigsburg.de Die nächsten Konzerte/Festivals: Ex Deo, Der Weg Einer Freiheit, Crematory und viele mehr. Alle Termine der Rockfabrik in Ludwigsburg findest du hier. 03. Hirsch (Nürnberg) www.der-hirsch.de Die nächsten Konzerte/Festivals: Axel Rudi Pell, Monster Magnet und viele mehr. Alle Termine des Hirsch in Nürnberg findest du hier. 04. Schlachthof (Wiesbaden) www.schlachthof-wiesbaden.de Die nächsten…
Weiterlesen
Zur Startseite