Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Alexi Laiho: Offizielle Todesursache enthüllt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Alexi Laiho ist bekanntlich am 29. Dezember 2020 von uns gegangen. Nun liegt das Ergebnis der Obduktion vor. Laihos ehemaliges Sinergy-Bandmitglied Kimberly Goss, mit der das ex-Children Of Bodom-Genie offenbar immer noch von Rechts wegen verheiratet war, meldete sich in den sozialen Medien mit der offiziellen Todesursache (siehe unten). Demnach ist Alexi an einem „Alkohol-induziertem Verfall der Leber und des anliegenden Gewebe der Bauchspeicheldrüse“ verstorben.

Abschreckendes Beispiel

Des Weiteren hatte Alexi Laiho einen Cocktail aus Schmerzmitteln, Opioiden und Schlaftabletten in seinem Blutkreislauf. Kimberly Goss und Laiho hatten im Februar 2002 geheiratet und sich anscheinend nie scheiden lassen. Laiho hatte zwar im November 2002 die Scheidung eingereicht, aber den Antrag schnell wieder zurückgezogen. In der Zwischenzeit hatte Alexi die Australierin Kelli Wright geheiratet, auch wenn er dies laut finnischem Recht gar nicht hätte tun können, da er noch mit Goss verheiratet war.

Goss schreibt außerdem: „Der Verlust dieser außerordentlich talentierten und wunderschönen Seele ist eine Tragödie, die vollkommen vermeidbar war. Er hatte noch so viele gute Jahre in sich. Stellt euch all die großartige Musik vor, die wir immer noch kriegen könnten, wenn er nur Hilfe akzeptiert hätte. Ich flehe jeden an, der mit Alkohol- oder einer anderen Drogensucht kämpft: Sucht bitte Unterstützung. Ihr müsst nicht das gleiche Schicksal teilen. Wenn Leute versuchen, euch zu helfen, denkt daran, dass sie das aus Liebe und Sorge machen. Also stoßt sie nicht fort. Bitte umgebt euch nicht mit Leuten, die eure Sucht fördern. Lasst dies ein warnendes Beispiel dafür sein, dass niemand unbesiegbar ist. Ich will nicht, dass sein Tod umsonst war.“ Überdies plant Goss, eine Gedenkstiftung in Finnland zu gründen, um anderen zu helfen, die mit den gleichen Dämonen kämpfen, wie Alexi Laiho es tat.

🛒  PAINT THE SKY WITH BLOOD VON BODOM AFTER MIDNIGHT JETZT BEI AMAZON VORBESTELLEN!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Kimberly Goss (@kimvoxrox)

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Foreigner: Thom Gimbel will aussteigen

Foreigner-Musiker Thom Gimbel plant offenbar bei den Hard-Rockern auszusteigen. Dies hat sein Bandkollege und Bassist Jeff Pilson in einem Interview mit "Rocking With Jam Man" ausgeplaudert (siehe Video unten). Neben der Gitarre spielt Multiinstrumentalist Gimbel noch Saxophon und Flöte bei der Gruppe. Die Musik regiert Jeff Pilson verriet das Vorhaben von Thom Gimbel bei dem Gesprächsthema, dass Foreigner gelegentlich Konzerte ohne jegliches Originalmitglied - also auch ohne Gründungsgitarrist Mick Jones - spielen. Dazu sagte Pilson: "Es geht wirklich ausschließlich um die Musik. Besonders bei Foreigner. Foreigner war niemals irgendeine Art von Image-Band. Und das hat sich tatsächlich zu unserem Vorteil…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €