Obituary-Drummer kümmert sich um streunende Katzen

Obituary spielen ansprechend rumpelnden Death Metal -- gerade erst veröffentlichte die Band ihr elftes Studioalbum DYING OF EVERYTHING. Doch Schlagzeuger Donald Tardy kann auch anders, als immer nur so fest und krass wie möglich auf seine Trommeln einzuschlagen. Wie der Nachrichtensender CNN berichtet (siehe unten), hat der Musiker ein Herz für streunende Katzen. Voll eingespannt So kümmert sich der Obituary-Drummer zusammen mit seiner Freundin um verwilderte Katzen in seinem Wohnort Tampa. Das Paar setzt dabei konkret das sogenannte TNR-Programm um, wobei TNR für "trap/neuter/return" (einfangen, kastrieren oder sterilisieren/wieder aussetzen) steht. Donald Tardy und seine Lebensgefährtin machen dies bereits seit 17…
Weiterlesen
Zur Startseite