Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Slipknot: Shawn Crahan über LOOK OUTSIDE YOUR WINDOW

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Als die Aufnahmen für das Slipknot-Album ALL HOPE IS GONE (2008) stillstanden, haben sich Shawn Crahan, Corey Taylor, Jim Root und Sid Wilson zusammengesetzt und elf Songs geschrieben. Dies verriet Crahan 2018 und berichtete, dass diese Songs die eher psychedelische Seite der Musiker betonen. Ob diese Stückee jemals das Licht der Welt erblicken werden, ist noch ungewiss. Dennoch gibt es bereits einen Arbeitstitel für ein entsprechendes Album: LOOK OUTSIDE YOUR WINDOW.

Gegenüber Terry „Beez“ Bezer von „Mosh Talks With Beez“ gab Crahan Auskunft darüber, wie die Chancen einer Veröffentlichung stehen. „Wir können weder ein Datum oder sonst etwas bestätigen, weil man das nicht durcheinanderbringen darf. Man sollte nichts daraus machen, was es nicht ist. Es nicht als etwas bezeichnen, was es nicht ist. Akzeptiert es: Es ist Musik. Es ist Kunst. Es trägt nicht den Namen von Slipknot. Joey weiß zum Beispiel gar nichts von diesen Songs. Ich glaube, er war gerade ein- oder zweimal bei den Sessions. Es ist ein komplett anderes Projekt und sollte weder Leute verärgern noch uns irgendetwas beweisen.“

Laut Crahan ist das Material gemixt und gemastert. „Wir wollen es herausbringen. Doch zuerst müssen die Prioritäten geklärt sein. Wir sollten nicht zu viel darüber sprechen und keine Verwirrung stiften. Es soll auch Slipknot nicht stören, denn das ist die Priorität: Slipknot, Slipknot, Slipknot, Slipknot. Alles andere sind lediglich schöne Dinge, die man nebenher macht. Bitte akzeptiert das. Wir sind eine Anomalie, wir sind zu viel. Wir sind alles und irgendetwas, zugleich und niemals.“

So viel Zeit

Dabei wäre doch die Pandemie mit dem von ihr verursachten Stillstand ein guter Zeitpunkt für die Veröffentlichung von LOOK OUTSIDE YOUR WINDOW gewesen. „Wir hatten nie ein Veröffentlichungsdatum vor Augen. Wir spekulieren. Also vermuten wir, dass wir an einem Datum veröffentlichen könnten. Aber wir gehen noch nicht einmal so weit, es provisorisch festzulegen. Wir mutmaßen. Und dann kommt beispielsweise Corey mit seinem Soloalbum. Ich liebe das und muss es nicht weiter erklären. Wir haben noch so viel Zeit, gemeinsam LOOK OUTSIDE YOUR WINDOW fertigzustellen.

🛒  ALL HOPE IS GONE bei Amazon

Doch wenn er jetzt etwas anderes machen will, okay. Ich kann ihm auch nicht vorschreiben, was er in seinem Leben, seiner Karriere zu tun und zu lassen hat. Das ist völlig okay. Wir sind so eng miteinander verbunden. Warum also etwas durcheinander bringen, das machen doch schon alle anderen. Und, ja, letztes Jahr hatten wir tatsächlich mit ein paar Terminen spekuliert, aber wir haben doch noch unser ganzes Leben lang Zeit dafür.“

Slipknot-Turbulenzen hinderlich

Die Songs entstanden damals aus dem Willen heraus, Kunst zu erschaffen, und alle waren mit dem Ergebnis höchst zufrieden, wie Crahan weiter ausführt. „Wenn die Zeit reif ist, wird es kommen. Man sollte das handhaben wie beim Kinderwunsch: Nur wenn wir sicher sind, gute Eltern sein zu können, uns nicht trennen werden und alles für das Kind geben werden, sollten wir entsprechende Taten folgen lassen. Genauso versuchen wir das mit diesem Album handzuhaben – und tun es auch. Ich bin so stolz darauf, es ist wunderbar, und deswegen halte ich es noch zurück. Es muss einfach auf eine Art und Weise präsentiert werden, die ihm hundertprozentig gerecht wird.“

Das Digipak von ALL HOPE IS GONE enthält mit ‘Til We Die’ einen Song aus jenen Sessions. Corey Taylor beschrieb LOOK OUTSIDE YOUR WINDOW 2019 als „experimentell“, „super vibey“ und „super melodisch“. „Die Songs haben etwas Besonderes. Sie sind sehr pathetisch, energetisch, künstlerisch und klingen nicht nach Slipknot. Um ehrlich zu sein, haben sie einen Rock-Vibe, ähnlich wie Radiohead. Ich habe damals alles versucht, die beiden Welten von LOOK OUTSIDE YOUR WINDOW und ALL HOPE IS GONE zu vereinen. Ich nahm Songs von beiden Alben und fügte sie neu zusammen, arrangierte und baute um“, erzählte Taylor vor zwei Jahren gegenüber „Trunk Nation With Eddie Trunk“.

„Am Ende hatte ich zwei Versionen von ALL HOPE IS GONE. Doch leider, ganz ehrlich, aufgrund der emotionalen Gräben, die damals innerhalb der Band herrschten sowie all der Turbulenzen wollte es niemand versuchen und meine Ideen realisieren. Also gab es die normale Fassung von ALL HOPE IS GONE und ein unveröffentlichtes Album. Und für jenes suchen wir seither einen Weg, wie wir es irgendwie irgendwann veröffentlichen können.“

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Corey Taylor: Lars Ulrich hatte Recht bezüglich Napster

Slipknot- und Stone Sour-Frontmann Corey Taylor war jüngst im "Wild Ride! With Steve-O"-Podcast zu Gast (siehe und höre unten). Dabei meinte der Musiker, dass Metallica-Drummer Lars Ulrich damals mit der Klage gegen die Tauschbörse Napster Recht gehabt hätte. Eigentlich fragte ihn Moderator Steve-O, auf welche Art seine Fans am besten seine Musik konsumieren sollen. "Natürlich werde ich sagen: der alten Schule nach - kauft das Album, schaut euch das Artwork an, lest die Texte. Es ist irgendwie komisch und schwer. Denn in der heutigen Zeit ist es echt schwierig zu wissen, welche der verdammten Streaming-Anbieter die Künstler, die sie abzocken,…
Weiterlesen
Zur Startseite