Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

„Battlefield V“: Alle Infos zum neuen Weltkriegs-Shooter

von
teilen
twittern
mailen
teilen

„Battlefield V“: Schauplatz

Spielte „Battlefield 1“ noch im Ersten Weltkrieg, so verschlägt es Spieler in „Battlefield V“ in den Zweiten Weltkrieg. EA und DICE wollen dieses Mal aber die eher unbekannten Schauplätze zeigen. Diese sind:

  • Norwegen
  • Frankreich
  • Rotterdam
  • Nordafrika

„Battlefield V“: Singeplayer-Modus

Anders als bei „Call Of Duty: Black Ops 4“ wird es in „Battlefield V“ einen Modus für Singleplayer geben. Dieser wird ähnlich wie in „Battlefield 1“ aufgebaut sein und wieder einzelne „War Stories“, erzählen. Gamer sollten sich allerdings nicht zu früh freuen: Denn zum einen hat EA noch keine richtigen Szenen aus dem Singleplayer-Modus gezeigt und zum anderen war die Einzelspieler-Kampagne in „Batllefield 1“ enttäuschend kurz: Im Schnitt brauchten Spieler nur um die sechs Stunden, um die Hauptstory durchzuspielen, geübte Gamer waren gar schon in vier Stunden mit der Kampagne durch.

Trailer

„Battlefield V“: Koop-Modus

Neue ist erstmals ein Koop-Modus, bie dem bis zu vier Spieler gemeinsam eine Mission antreten können. Der Modus hört auf den Namen „Combine Arms“ und man muss hinter feindlichen Linien KI-Gegner ausschalten und Aufträge erfüllen. Am Ende eines Auftrags soll man sogar die Wahl haben, weitere Aufträge anzunehmen oder die Karte zu wechseln.

„Battlefield V“: Multiplayer

Das Herzstück von „Battlefield V“ ist zweifelsohne der Multiplayer-Modus, doch hier scheint DICE wieder auf Bewährtes zu setzen, statt innovativ zu werden. Lediglich ein neuer Spielmodus namens „Airborne“ wurde angekündigt. Nichtsdestotrotz wird es aber natürlich auch neue Mechaniken geben. So wird beispielsweise das Spotting-System von Grund auf überarbeitet, damit das Markieren von vielen Feinden auf einmal nicht mehr so leicht ist. Außerdem können nun auch alle Klassen gefallene Mitspieler wiederbeleben.

Und zu guter Letzt soll es auch mehr Personalisierungsoptionen geben: Neben der Wahl zwischen weiblichen und männlichen Charakteren, wird man auch Aussehen und Kleidung anpassen können. Aber auch Waffen und Fahrzeuge sollen sich den eigenen Vorlieben modifizieren lassen.


teilen
twittern
mailen
teilen
„The Last Of Us Part II“: Neuer Story-Trailer verkürzt die Wartezeit

Update vom 07. Mai 2020: Etwas mehr als einen Monat noch, dann erscheint endlich „The Last Of Us Part II“. Ein neu veröffentlichter Trailer gibt neue Einblicke in die Geschichte und verkürzt auch ein wenig die Wartezeit bis zum Release am 19. Juni 2020: https://www.youtube.com/watch?v=vhII1qlcZ4E Update vom 28. April 2020: Endlich mal gute Nachrichten: Nachdem „The Last Of Us Part II“ erst Anfang April auf unbestimmte Zeit verschoben werden musste, gibt es nun endlich einen neuen Termin für die Veröffentlichung: Am 19. Juni 2020 soll der Survival-Action-Mix endlich erscheinen. Fans müssen aber derzeit im Internet besonders aufpassen, denn erst kürzlich…
Weiterlesen
Zur Startseite