Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Beyond The Black: Releaseshows in Autokinos

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Beyond The Black sind die erfolgreichste Symphonic Metal Band Deutschlands. Sie teilten bereits mit Acts wie Aerosmith, Korn, den Scorpions oder Within Temptation die größten Bühnen der Welt. So warten nicht nur in Deutschland die Fans sehnsüchtig auf das vierte Studioalbum, das nun angekündigt ist: HØRIZØNS erscheint am 19. Juni.

HØRIZØNS bei Amazon

Die Bandbreite auf dem Album reicht von klassischen, brettharten Metal-Krachern bis hin zu musikalischen Grenzgängern zwischen dem Melodic- und Symphonic-Sound und anderen musikalischen Spielfeldern. Einer dieser Grenzgänger ist die erste Vorab-Single ‘Misery’. Inhaltlich ruft der Song zum Neuanfang auf, und dazu, aus all dem Elend auszubrechen.

Beyond The Black wenden auf HØRIZØNS den Blick nach innen und fragt, was in uns vorgeht und wer uns leitet, wenn wir uns von unseren schlimmsten Seiten zeigen „Like some kind of monster“… Und auch mit einer spannenden Gastsängerin warten Beyond The Black auf: In dem Song ‘Wounded Healer’ stellen Elize Ryd von Amaranthe und Jennifer Haben die ganze musikalische Stärke der europäischen Female-Fronted-Metal Szene unter Beweis.

„Wir zeigen mit diesem Album, was alles in BTB steckt und sind stolz darauf, dass wir musikalisch weiterhin offen bleiben. Ich bin zuversichtlich, dass wir mit HØRIZØNS den Nerv der Zeit treffen ohne unsere Wurzeln zu leugnen.“ (Jennifer Haben)

Wenige Tage nach Veröffentlichung der neuen Platte spielen Beyond The Black zwei Autokino-Konzerte als Releaseshows:

  • 25.06. Stuttgart, Flughafen Stuttgart, P0
  • 26.06. Oberhausen, Auto-Arena-Oberhausen

Tickets und Merchandise unter www.beyond-the-black.com.

teilen
twittern
mailen
teilen
Neues Behemoth-Album nicht länger als 40 Minuten

Behemoth schrauben offenbar an einem neuen Album. Dies hat Frontmann und Band-Chef Adam "Nergal" Darski in einem Interview (Video siehe unten) bestätigt. Eine Sache liegt dem Polen dabei besonders am Herzen: Er möchte nicht, dass die Platte zu lang wird. Genau genommen soll der Nachfolger von I LOVED YOU AT YOUR DARKEST (2018) nicht mehr als 40 Minuten aufweisen. "Das nächste Behemoth-Album sollte aus irgendeinem Grund nicht länger als 40 Minuten sein", verriet Nergal. "Meine Geisteshaltung und die Art, wie ich es in meiner Vision sehe, sagen mir das. Ich will es einfach nicht. Und ich fühle es. Es ist…
Weiterlesen
Zur Startseite