Toggle menu

Metal Hammer

Search

Corey Taylor hätte beinahe bei Anthrax gesungen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Corey Taylor ist bekannt als Frontmann von Slipknot und Stone Sour, mittlerweile aber auch auch solo unterwegs. Zu Gast bei SiriusXM’s „Trunk Nation Virtual Invasion“ sinnierte der Musiker darüber, welche anderen Wege er in seiner Karriere hätte eingeschlagen können.

Und zwar hatte der Sänger in den zweitausender Jahren die Gelegenheit mit Anthrax ein Album aufzunehmen, als die Thrash-Legenden gerade nach einem neuen Sänger suchten und einige Wechseleien am Mikro durchmachten.

Taylor erzählte: „Es war etwas, worüber wir nicht wirklich lange gesprochen hatten. Wir hatten darüber geredet, es einmalig zu versuchen, aber wir wollten eigentlich nur sehen, was passieren könnte.“

Zufälliger Einfall

Wie so oft kam es zu dieser Möglichkeit durch einen Zufall. Scott Ian und Frank Bello von Anthrax planten eine Akustik-Show in einem New Yorker Club und luden Taylor ein, sich ihnen anzuschließen. „Wir spielten also die Akustik-Show und danach hingen wir alle nur noch rum und jemand scherzte: ‚Hey, wäre es nicht cool, wenn du Anthrax beitreten würdest? ‚ Wir haben alle gelacht und dann stoppten wir und sagten: ‘Hmm. Das könnte interessant sein.’“

Obwohl Taylor sehr angetan von der Idee war, kam es nie zu einer gemeinsamen Aufnahme. An dem Tag, an dem der Sänger nach Chicago fliegen sollte, um mit der Band zu proben und Demoaufnahmen zu fertigen, erhielt er einen Anruf von Roadrunner, die ihm einen Strich durch die Rechnung machten und wollten, dass er zurückkomme und an ALL HOPE IS GONE arbeite.

Schweren Herzens abgesagt

„Es war das erste Mal, dass ich das Gefühl hatte, in eine Ecke gedrängt zu werden. Nicht, dass ich kein Slipknot-Album machen wollte, aber ich war so begeistert von der Idee, ein Anthrax-Album aufzunehmen. Und ich erinnere mich, dass ich die Jungs anrufen und ihnen sagen musste, dass ich es nicht schaffen würde. Es hat mir so sehr das Herz gebrochen.“

Im Nachhinein ist Taylor aber froh, wie sich die Dinge für Anthrax entwickelt haben. Sänger der Band ist seit 2010 wieder Joey Belladonna.

teilen
twittern
mailen
teilen
Corey Taylor: neue Slipknot-Musik im nächsten Monat

Slipknot werkeln bekanntlich seit einiger Zeit am Nachfolger ihres 2019er-Studioalbums WE ARE NOT YOUR KIND. Laut Frontmann Corey Taylor hätten die Maskenmetaller trotz großer Fortschritte zwar noch etwas Restarbeit vor sich, doch offenbar dürfen sich die Maggots dieser Welt Hoffnung darauf machen, zeitnah neues Material vom neunköpfigen Ungetüm aus Iowa zu hören. Krachiges Halloween? So war die Nummer 8 von Slipknot kürzlich zu Gast in der Sendung von Radiomoderator Eddie Trunk. Dort kam die Sprache unweigerlich auf die besagte, sich derzeit im Entstehen befindliche siebte Platte der Gruppe. Darauf angesprochen, antwortete Corey Taylor: "Tatsächlich ist das Album mehr oder weniger…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €