Dave Grohl veröffentlicht Metal-Album mit fiktiver Band Dream Widow

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dream Widow nennt sich die fiktive Metal-Formation, mit der sich Dave Grohl und seine Foo Fighters-Band-Kollegen in der Horrorkömodie ‘Studio 666’ konfrontiert sehen. Am 24. Februar 2022 erschien der bereits im Vorjahr angekündigte Film. Laut Variety soll darauf nun die Veröffentlichung eines Metal-Albums folgen. ‘March Of The Insane’, die erste Single der Platte, gab es bereits zu hören. Am 25. März 2022 kommt dann die volle Ladung – erst mal allerdings nur digital. Später im Jahr soll das Album um seine physische Form der Veröffentlichung ergänzt werden.

Die Heimsuchung

In ‘Studio 666’ ziehen die Foo Fighters in ein Haus in Encino, das von einer grausamen Rock’n’Roll-Geschichte geprägt ist. Dort wollen die Herrschaften ihr mit Spannung erwartetes zehntes Album aufnehmen. Im Haus angekommen, sieht sich Grohl mit übernatürlichen Kräften konfrontiert, die mit den ehemaligen Bewohnern des Studios – der bereits erwähnten fiktiven Band Dream Widow – in Verbindung stehen und sowohl die Fertigstellung des Albums als auch das Leben der Foo Fighters bedrohen.

„Am Ende finde ich diesen gruseligen Keller. Ich gehe hinunter und finde dieses Demo-Band von einer Band [Dream Widow] von vor 25 Jahren, das dort aufgenommen wurde“, sagte Grohl zu Moderator Howard Stern. „Und da gibt es diesen Song, der, wenn er aufgenommen und fertiggestellt ist, den verdammten Dämon im Haus entfesselt, und dann bricht die Hölle los.“

Kompromisslose Maßnahmen

Dave Grohl verriet auch ein wenig über Dream Widow selbst und sagte: „Der Sänger drehte durch und ermordete seine ganze Band wegen kreativer Differenzen… Wir kommen 25 Jahre später an diesen Ort und haben keine Ahnung, was damals passiert ist. Dann werde ich vom Geist des Typen von vor 25 Jahren und dem Geist des Hauses besessen. Aber dieser Song, ‘March Of The Insane’, ist ein Teil ihrer verlorenen Platte. Das ist die Platte, die sie gemacht haben, bevor ihr Sänger sie ermordet hat.“

Nach Grohls Angaben schlägt der Sound der Platte eine Doom-metallische Richtung ein. Außerdem „klingt es teilweise wie Corrosion Of Conformity und hat stellenweise einen Kyuss-Vibe“.

teilen
twittern
mailen
teilen
Amon Amarth: Neue Single + Video

Amon Amarth, die unbestrittenen Könige des Viking Heavy Metal, haben ihre brandneue Single ‘The Great Heathen Army’ veröffentlicht. Der neue Song ist der Titel-Track ihres kürzlich angekündigten zwölften Studioalbums und wird von einem neuen Musikvideo begleitet, das unter der Regie von Pavel Trebukhin in Riga, Lettland, entstanden ist. Das neue Album wird am Freitag, den 5. August 2022, über Metal Blade Records veröffentlicht. Vorbestellungen sind ab sofort hier möglich. Seht hier das Amon Amarth-Video zum Song ‘The Great Heathen Army’   Zur neuen Single hat die Band folgendes zu sagen: "Die Streitkräfte der Great Heathen Army sind in See gestochen…
Weiterlesen
Zur Startseite