Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Die Metal-Alben der Woche vom 22.03. mit Ghøstkid, Leaves‘ Eyes, Hammer King u.a.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ghøstkid

HOLLYWOOD SUICIDE sorgt innerhalb der METAL HAMMER-Redaktion für Begeisterung und Ablehnung. Amanda Dizdarevic erkennt „ein gutes Gespür für knallende Auf-die-Fresse-Titel“, „emotionale Tiefe“ sowie „treibende Rhythmen“.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Tom Lubowski hingegen schreibt, dass Ghøstkid ein „ungenießbares Süppchen aus dem ,Who’s who‘ der für erzkonservative Metalheads unerträglichen Einflüsse“ zusammenbrauen und die Lyrics „selten über das Niveau eines mäßig intelligenten Postpubertierenden hinausgehen“.

🛒  HOLLYWOOD SUICIDE bei Amazon

Leaves‘ Eyes

Wie schon in der Vergangenheit entführt die Combo um Mastermind Alexander Krull einmal mehr in die Sagen- und Mythenwelt der Nordmannen. (Hier weiterlesen)

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

🛒  MYTHS OF FATE bei Amazon

Hammer King

Vieles auf KÖNIG UND KAISER mag dem unvor­bereiteten Hörer schräg und übertrieben vorkommen; aber die Band ist immer genau dann am besten, wenn sie über­treibt. (Hier weiterlesen)

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

🛒  KÖNIG UND KAISER bei Amazon

Diese und noch viele weitere aktuelle relevante Reviews findet ihr hier und in der METAL HAMMER-Aprilausgabe.

***

Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper

Bestell dir jetzt und nur für kurze Zeit 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 € direkt nach Hause: www.metal-hammer.de/spezialabo

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***
Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Alben der Woche vom 26.04. mit Deicide, Accept, Black Tusk u.a.

Deicide Zwar harmoniert das frischgebackene Gespann (noch) nicht so höllisch gut wie einst die Hoffman-Brüder, die Klassiker wie DEICIDE (1990) oder LEGION (1992) eintrümmerten, macht aber einen gehöri­gen Qualitätssprung und untermalt das infernalische Keifen von Chef-Satanist Glen Benton hervorragend. (Hier weiterlesen) Accept Dass eine der dienstältesten Heavy Metal-Truppen Deutschlands noch derart abliefert, ist an sich schon ein Grund zur Freude. Doch HUMANOID ist nicht allein Veteranenverehrung, sondern strotzt vor schneidenden Riffs, erhabenen Soli und großen Melodien ohne viel Schickschnack. (Hier weiterlesen) Black Tusk THE WAY FORWARD geht als erster Black Tusk-Longplayer mit zwei Gitarren und ordentlichen Soli durch, was unter…
Weiterlesen
Zur Startseite