Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Ex-Bassisten von Van Halen und Trivium verstorben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Sowohl Van Halen als auch Trivium haben den Verlust früher Bassisten zu beklagen. Mark Stone war sogar der Original-Bassist in der Band um Ausnahmegitarrist Eddie Van Halen und spielte von 1970 bis 1974 mit Eddie und dessen Bruder sowie Schlagzeuger Alex zusammen. Brent Young sorgte auf EMBER TO INFERNO (2003), dem Debütwerk von Trivium, für die tiefen Töne.

Frühe Mitstreiter

Den Tod von Mark Stone vermeldete sein Bruder Brad am Sonntag, den 27. September 2020 in den sozialen Medien: „Mein geliebter Bruder Mark ist an diesem Morgen gestorben.“ Unbestätigten Quellen zufolge hatte der Musiker Krebs. Ein enger Freund von ihm schrieb: „Mark spielte mit den Van Halen-Brüdern in den Gruppen Genesis, Mammoth und Van Halen. Er hat geholfen, die Grundlage für die Band zu legen, die wir alle lieben. Ruhe in Frieden. Mein Beileid an seine Frau und alle, die ihn geliebt haben.“

🛒  ember to inferno von trivium jetzt bei amazon bestellen!

Von der Seite Triviums meldete sich Frontmann Matt Heafy zu Wort: „Wir haben gerade die Information erhalten, dass eines der frühen Trivium-Mitglieder gestorben ist: Brent Young. Wir haben ein paar wundervolle Jahre mit Brent in der örtlichen Band-Szene von Florida gehabt. Zusammen haben wir unser blaues Demo und EMBER TO INFERNO eingespielt sowie unsere erste Mini-Tour durch Europa und die erste Tour durch die Vereinigten Staaten von Amerika gemacht. So habe ich nichts außer großartigen Erinnerungen an eine wundervolle Person. Unser Mitgefühl und Beileid geht raus an alle Angehörigen und Freunde von Brent.“

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Megaforce-Gründerin Marsha Zazula gestorben

Die Metal-Welt muss Abschied von einer wichtigen Persönlichkeit nehmen. Denn Marsha Zazula, die Frau von Jon Zazula, ist am gestrigen 10. Januar verstorben. Das Ehepaar hatte 1983 die wegweisende Metal-Plattenfirma Megaforce Records gegründet und darüber unter anderem die ersten beiden Metallica-Alben KILL 'EM ALL und RIDE THE LIGHTNING veröffentlicht. Über die Todesursache ist zurzeit noch nichts bekannt. Sie wurde 68 Jahre alt. Unsterblich mittels Metal Rikki Zazula, die Tochter von Jon und Marsha Zazula bestätigte den Tod ihrer Mutter in den sozialen Medien (siehe unten): "Ruhe in Frieden, Mama. 21. April 1952 bis 10. Januar 2021. Deine Liebe, deine Stärke,…
Weiterlesen
Zur Startseite