Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

„Gothic“: Remake des beliebten Rollenspiels wird offiziell entwickelt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Etwas mehr als zwei Monate sind vergangen, seit Publisher THQ Nordic im Dezember 2019 einen spielbaren Teaser eines möglichen „Gothic“-Remake zum freien Download ins Netz gestellt hat, um die Resonanz der Spieler zu erfahren. Und das Feedback fiel in der Tat sehr positiv aus. Laut THQ Nordic haben mehr als 180.000 Spieler*innen den Teaser gezockt und über 43.000 Personen haben sich an der abschließenden Umfrage beteilgt. Das Ergebnis ist eindeutig: 94,8 Prozent wünschen sich ein vollwertiges Remake von „Gothic“ und genau das wird jetzt auch geschehen.

THQ Nordic gründet extra neues Studio

Um das Projekt zu stemmen, wird THQ Nordic ein neues Studio in Barcelona eröffnen. Dort soll dann im Vorfeld evaluiert werden, was an dem spielbaren Teaser gefiel und welche Änderungswünsche es gibt. Größter Kritikpunkt des Teasers war die farbenfrohe Welt und dort will THQ Nordic auch schon ansetzen: Das „Gothic“-Remake wird düsterer und weniger farbenfroh werden. Auch wurde versprochen, dem Original so treu wie möglich zu bleiben. Dazu Reinhard Pollice, „Business and Product Development Director“ bei THQ Nordic:

„Wir nehmen die Herausforderung an, ein vollständiges ‚Gothic‘-Remake zu entwickeln, das dem Original so treu wie nur möglich bleibt und die atmosphärische Welt von ‚Gothic‘ in einen hochwertigen Look mit behutsam modernisierten Gameplay-Mechaniken transportieren wird.“

Szene aus dem spielbaren Teaser vom „Gothic“-Remake
Szene aus dem spielbaren Teaser vom „Gothic“-Remake

Das Remake von „Gothic“ wird für den PC und Next-Gen-Konsolen entwickelt, namentlich PlayStation 5 und Xbox Series X. Es gibt noch keinen Erscheinungstermin, aber in diesem Jahr wird das Spiel auf keinen Fall mehr veröffentlicht, so THQ Nordic. 2021 wäre ein gutes Datum für das „Gothic“-Remake, denn in dem Jahr wird das Original 20 Jahre alt und feiert runden Geburtstag.

THQ Nordic

teilen
twittern
mailen
teilen
„Diablo 4“: Alles, was ihr über das Action-Rollenspiel wissen müsst

Update vom 28. Februar 2020: In einem ausführlichen Blog-Eintrag gewährt Blizzard Einblicke in die Entwicklung von „Diablo 4“ und hat viele neue Informationen zum aktuellen Stand der Dinge veröffentlicht. Und mehr noch: Blizzard hat außerdem versprochen, die Community in einem vierteljährlichen Rhythmus über neue Updates zu informieren. Bei uns findet ihr wie immer alles Wissenswerte: Inventar Seit der offiziellen Ankündigung von „Diablo 4“ auf der Messe BlizzCon im November 2019 hat das Team viel Feedback von Fans gesammelt und basierend darauf mehrere Aspekte des Games überarbeitet, darunter auch das Inventar. So sei es nicht geplant, Inventargegenstände mit unterschiedlichen Größen zurückzubringen,…
Weiterlesen
Zur Startseite