Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Katatonia: Könige der Schwermut

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das komplette Interview mit Katatonia-Sänger Jonas Renkse findet ihr in der METAL HAMMER Maiausgabe, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft per Mail bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!

***

Bleib du Zuhause, wir kommen zu dir! Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo

Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

Melancholiker, Trauerklöße und sensible Seelen dürfen aufatmen:  Songwriter und Sänger Jonas Renkse schildert, woher die Motivation dafür kam und was seine Gruppe mit CITY BURIALS vermitteln möchte.

Anfang 2016 erschütterte eine Horror­nachricht alle Fans von Katatonia. Die Band sagte ihren angekündigten Headlinergig beim Dark Easter Metal Meeting ab und gab bekannt, sich auf unbestimmte Zeit in eine Pause zurückzuziehen. Und weg war sie – diese eine Band, die sensible Seelen so sehr brauchen, in der Trauernde wie heillos Verliebte ihre ganze emotionale Palette in an­mutige, anrührende Klangform gegossen wiederfinden.

Neudefinition von Katatonia

„Wir ­hatten viele Gründe dafür“, fasst Jonas Renkse zusammen, der die Gruppe Anfang der Neunziger mitbegründet hatte. „Hinter uns lagen viele Tourneen für das letzte Album und wir waren alle ermüdet davon, unterwegs zu sein. Unser Gitarrist Roger (Öjersson – Anm.d.A.) musste sich einer ernsten Rückenoperation unterziehen, die Konzerte unmöglich machte. Anders (Nyström, Gitarrist – Anm.d.A.) und ich waren mit dem neuen Bloodbath-Album beschäftigt. Darüber hinaus spürten wir, dass wir eine frische Perspektive brauchten und neu definieren mussten, was wir in der Zukunft mit Katatonia erreichen wollen.“


teilen
twittern
mailen
teilen
The Ghost Inside: Traum & Trauma

Das komplette Interview mit Ex-The Ghost Inside-Bassist Jim Riley findet ihr in der METAL HAMMER-Juliausgabe, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft per Mail bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! *** Bleib du Zuhause, wir kommen zu dir! Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung *** Das Album THE GHOST INSIDE erzählt die Geschichte…
Weiterlesen
Zur Startseite