Toggle menu

Metal Hammer

Search

Kiss im Überfluss: Die geschminkten Merchandise-Könige

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

Kiss sind eine Institution der Rockmusik und mit ihrem schrillen Make-Up und Popcorn-Bühnenshows eine wegweisende Band ihres Genres. Doch neben der unverwechselbaren Zunge von Gene Simmons und ihren bizarren Outfits ist Band vor allem durch ihre Merchandise-Massen eine weltweite Marke. Es gibt beinahe nichts, was es nicht mit dem Kiss-Logo oder den Konterfeis der Hauptakteure gibt – vom Comic über den Flipper-Automaten, bis hin zu Action-Figuren und sogar einem eigenen Videospiel (‘Kiss: Psycho Circus’, ein Ego-Shooter zum gleichnamigen Album der Makeup-Truppe.)

Klickt euch durch unsere Galerie der Merchandise-Merkwürdigkeiten!

Dieses Thema findet ihr neben exklusiven Interviews, Porträts, Fotos und einer umfangreichen Diskographie-Besprechung in unserer aktuellen Sonderausgabe METAL HAMMER LEGENDEN: Kiss, inklusive Mega-Poster und 4 Titelbildern zum Sammeln. Bestellt euch das Sonderheft METAL HAMMER LEGENDEN: Kiss jetzt bequem nach Hause!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Weitere Highlights

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
Behemoth: Anklagepunkte fallen gelassen

Die Anklagepunkte im Fall Behemoth, welche die Band der Beleidigung des polnischen Wappens beschuldigte, wurden fallen gelassen. Ende letzten Jahres gab es für die Black Metaller erneut Stunk mit den polnischen Behörden. Dabei ging es um einen Print-Aufdruck und Band-Designs, welches dem polnischen Staatswappen, das einen weißen Adler auf rotem Untergrund zeigt, zu ähnlich sei. Sänger Adam Darski alias Nergal und Maciej G. bewarben die Tour online und wurden beschuldigt, das polnische nationale Emblem, was mit einer Höchststrafe von einem Jahr Gefängnis belegt ist, öffentlich zu beleidigen. Mit angeklagt war auch der Grafiker, der das Behemoth Artwork fertigte. Kein gerichtlicher Prozess Adam…
Weiterlesen
Zur Startseite