Limp Bizkit veröffentlichen neues Album diesen Sonntag

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Limp Bizkit hatten in den letzten Monat schon angedeutet, dass ihr neues Album in Bälde erscheinen könnte. Nun machen Frontmann Fred Durst und Co. Nägel mit Köpfen. So wird das Quintett seine nunmehr sechste Studioscheibe, die den augenzwinkernd-selbstironischen Titel LIMP BIZKIT STILL SUCKS trägt, an diesem Sonntag, den 31. Oktober 2021 veröffentlichten (Coverartwork siehe unten).

Gruselige Überraschung

Damit stellen sich auch die Gerüchte, dass der Nachfolger des 2011er-Werkes GOLD COBRA an Halloween erscheint, als wahr heraus. Gitarrist Wes Borland kommentierte hierzu in den Sozialen Medien: „Unsere erste Platte seit mehr als einem Jahrzehnt kommt an diesem Sonntag raus! Fröhliches Halloween allerseits!“ Der Musiker schlüpft auf der Bühne bekanntlich in die verrücktesten Kostüme. So drängte sich Borland mehr oder weniger auf, in einem spaßigen Video zur Albumveröffentlichung mitzumachen. Als Musikkritiker Jake Bacon (harhar) verkleidet (inklusive Vokuhila-Perücke und Pit Viper-Sonnenbrille) rezensiert Wes kurzerhand LIMP BIZKIT STILL SUCKS (siehe weiter unten).

Im August sagten Limp Bizkit einige Konzerte wegen Corona-Bedenken ab. Im zugehörigen Statement kündigten sie überdies die Albumveröffentlichung an: „Um es noch einmal klarzustellen, da manche Veranstalter etwas hinterherhinken, wenn es darum geht, euch auf dem Laufenden zu halten. Alle unseren geplanten Shows wurden vor Wochen abgesagt. (Ja, uns allen geht es gut, danke.) Neue Songs werden sehr bald in schneller Abfolge geleakt, einer nach dem anderen. Bald danach wird unser neues Album veröffentlicht werden.“ Nun ist auch klar: Den zwischenzeitlichen Titel STAMPEDE OF THE DISCO ELEPHANTS hat die Formation aus Florida mittlerweile wieder verworfen.

🛒  CHOCOLATE STARFISH AND THE HOTDOG FLAVORED WATER JETZT BEI AMAZON ORDERN

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Limp Bizkit (@limpbizkit)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Fred Durst (@freddurst)

teilen
twittern
mailen
teilen
New Found Glory: Chad Gilbert hat Tumor in Wirbelsäule

New Found Glory-Gitarrist Chad Gilbert hat erneut eine Krebsdiagnose bekommen. Bei dem Musiker wurde erst vor nicht einmal einem Jahr ein Phäochromozytom in der Nebenniere festgestellt worden. Nun haben die Ärzte wieder ein Phäochromozytom gefunden -- diesmal in der Wirbelsäule. Am heutigen Dienstag, den 16. August soll der Gilbert operativ entfernt werden. Anschließend kommen noch Bestrahlungseinheiten auf den Pop-Punker zu. Glückliche Fügung "Liebe Freunde!", meldete sich der New Found Glory-Mann am 15.08.2022 in den Sozialen Medien zu Wort. "Ich hatte echt intensive, schlimme Rückenschmerzen auf Tour. Das kann durchaus passieren, wenn man herumspringt und eine schwere Gitarre dabei trägt. Ich…
Weiterlesen
Zur Startseite