Megadeth: James LoMenzo wird dauerhaftes Mitglied

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Megadeth haben sich mit einer personellen Nachricht zu Wort gemeldet. So wird Bassist James LoMenzo, der seit vergangenen Sommer wieder in der Band von Dave Mustaine für die tiefen Töne sorgt, ein dauerhaftes Mitglied. Frei wurde der Posten durch die Demission von Gründungsmitglied Dave Ellefson, nachdem dieser mit einem Online-Sex-Skandal angeeckt hatte.

Wieder im Schoß der Familie

Dave Mustaine kommentiert die Entscheidung wie folgt: „Ich bin begeistert darüber, James wieder in der Megadeth-Familie willkommen zu heißen. James hatte sich der Herde erneut als Tour-Bassist angeschlossen — und es war ein großer Spaß, ihn wieder dabei zu haben. Daher dachten wir uns: Lasst es uns dauerhaft machen.“ James LoMenzo ergänzt: „Ich freue mich sehr darüber, wieder bei Megadeth einzusteigen und mit voller Kraft in die nächste Phase der Geschichte dieser ikonischen Gruppe einzutreten. Mit Dave, Kiko und Dirk kann uns niemand stoppen! Es fühlt sich großartig an, wieder zu Hause zu sein.“ 

Zum ersten Mal stieg James LoMenzo im Jahr 2006 bei Megadeth ein. Anschließend spielte er auf den Studioalben UNITED ABOMINATIONS (2007) und ENDGAME (2009) den Bass ein. 2010 musste er dann wieder die Tieftönerposition räumen, weil Dave Ellefson erneut zur Band stieß. Neben Megadeth musizierte LoMenzo unter anderem mit Ozzy OsbourneZakk Wylde, White Lion und John Fogerty (Creedence Clearwater Revival). Sein erstes Konzert nach zwölf Jahren mit der Thrash Metal-Formation absolvierte James im August 2021 in Austin, Texas. Sein Vorgänger Ellefson musste die Gruppe verlassen, weil intime Textnachrichten und Videos von ihm und einer jungen Frau im Internet veröffentlicht wurden.

🛒  ENDGAME JETZT BEI AMAZON ORDERN!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Megadeth (@megadeth)

teilen
twittern
mailen
teilen
Fan wirft verschwitzte Unterhose auf Nita Strauss

Alice Cooper-Gitarristin Nita Strauss hat in einem ausführlichen Post in den Sozialen Medien davon berichtet, wie ein Fan während eines Konzerts im Jahr 2021 seine verschwitzte Unterhose auf sie geworfen hat. Aufhänger dafür war die Anekdote von Slipknot-Sänger Corey Taylor darüber, wie jüngst eine Anhängerin ihren BH auf die Bühne geworfen hat. "Es trug sich im Jahr 2021 zu", beginnt Nita ihre Story über besagte Unterhose. "Konzerte gingen gerade wieder los nach dem Lockdown. Die Band und die Fans waren in guter Stimmung. In der ersten Reihe auf meiner Seite der Bühne war eine Gruppe von ein paar jungen Kerlen.…
Weiterlesen
Zur Startseite