Toggle menu

Metal Hammer

Search

Metallica: Akustikkonzert zum Stiftungsjubiläum

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update] Das Metallica-Akustikkonzert war ein voller Erfolg: Bei Ticket-Preisen zwischen 250 und 1.250 US-Dollar konnten enorme Einnahmen erzielt werden, trotz dass das Venue nicht den Metallica üblichen Dimensionen entsprach.

Das US-Newsportal Metalsucks berichtet von Einnahmen in der satten Höhe von 1.3 Millionen US-Dollar (etwa 1.14 Millionen Euro), die komplett an Tafeln und ausgewählte soziale Einrichtungen verteilt werden sollen.

Zudem laufen nach wie vor diverse Auktionen (siehe hier) für den guten Zweck, unter anderem persönliche Treffen mit James Hetfield oder Lars Ulrich, Instrumente oder man kann auch einfach nur eine reine Geldspende abgeben.


[Meldung vom 6.11.2018] Am Samstag, den 3.11.2018, spielten Metallica im Masonic zu San Francisco eine Akustik-Show. Unter dem Titel „All Within My Hands Foundation Helping Hands Concert And Auction“ wurde ein Jubiläum gefeiert:

Die All Within My Hands-Wohltätigkeitstiftung wurde vor einem Jahr von Metallica gegründet, um gemeinnützige Organisationen finanziell zu unterstützen, was sie unter anderem auch in Deutschland umsetzten.

Zusätzlich zu Akustikversionen von Metallica-Klassikern performte die Band an diesem Abend Cover-Versionen von Deep Purples ‘When A Blind Man Cries’, Nazareths ‘Please Don’t Judas Me’, Blue Öyster Cults ‘Veteran Of The Psychic Wars’ und Bob Segers ‘Turn The Page’.

… AND JUSTICE FOR ALL (Remastered) jetzt bei Amazon kaufen

James Hetfield, Kirk Hammett, Robert Trujillo und Lars Ulrich wurden von einem Musikerquartett unterstützt, welches das Ganze mit Percussion, Keyboard, Streicher- und Gesangsharmonien ergänzten.

Die Metallica-Akustik-Setlist:

  1. Disposable Heroes (seht das Video hier)
  2. When A Blind Man Cries
  3. The Unforgiven
  4. Please Don’t Judas Me
  5. Turn The Page (seht das Video hier)
  6. Bleeding Me (seht das Video hier)
  7. Veteran Of The Psychic Wars
  8. Nothing Else Matters
  9. All Within My Hands
  10. Enter Sandman
  11. The Four Horsemen (seht das Video hier)
  12. Hardwired (seht das Video hier)

Neben den Auftritten von Metallica und Cage The Elephant gab es für die Gäste noch die Möglichkeit, bei einer Auktion ganz spezielle Einzelstücke zu erwerben.

Während der ersten sechs Monate ihres Bestehens konnte die Stiftung mehr als 750.000 US-Dollar (ca. 660.000 Euro) landesweit an Tafeln spenden, was natürlich auch fortgesetzt wurde:

Im Lauf der aktuellen Nordamerika-Tournee spendeten Metallica in jeder Stadt 10.000 US-Dollar an karitative Essensausgaben und trafen sich mit engagierten Leuten, die sich voll und ganz der Hilfe für andere Menschen widmen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Thrash-Dokumentation mit Metallica, Exodus, Slayer u.v.m.

Die Dokumetation ‘Murder In The Front Row: The San Francisco Bay Area Thrash Metal Story’ beleuchtet die Thrash Metal-Szene der achtziger Jahre. Unter der Regie von Adam Dubin enthält der Film über fünfzig Interviews mit verschiedenen Metal-Bands wie Metallica, Megadeth, Slayer, Exodus, Testament und Death Angel. Der Streifen basiert auf einem gleichnamigen Buch (2012) von Harald Oimoen und Brian Lew und dokumentierte eine lebendige Szene. Die Doku wird am 20. April seine Premiere in San Francisco feiern. Ein Termin zur Ausstrahlung hierzulande ist noch nicht bekannt. Eine gemeinsame Leidenschaft ‘Murder In The Front Row’ erzählt die Geschichte einer Gruppe junger…
Weiterlesen
Zur Startseite