Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Metallica: James Hetfield verkauft Grundstück für 1,2 Mio. Dollar

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Laut TMZ hat Metallica-Frontmann James Hetfield die 20 Hektar unbebautes Land, die ihm in Pima County, Arizona, gehörten, für 1,2 Millionen US-Dollar verkauft. Im Jahr 1998 erwarb er das Grundstück, das in der Nähe der Grenze der Vereinigten Staaten zu Mexiko liegt. Erst im September 2021 wurde das Pima Community-College ausgewählt, um im Rahmen der Metallica Schollars-Initiative von Metallicas Stiftung „All Within My Hands“ 100.000 Dollar zu erhalten.

Hetfield verlässt die Bay Area

2016 erklärte Hetfield in einem Interview, dass er mit seiner Familie von San Francisco nach Vail, Colorado, zog. 35 Jahre hatten sie in San Francisco verbracht, doch er fühlte sich der Bay Area nicht mehr zugehörig. „Ich hatte die Bay Area und die Einstellung der Leute dort ein wenig satt“, sagte er. „Sie reden ständig davon, wie vielfältig sie sind, und solche Dinge. Das ist auch in Ordnung, wenn man so vielfältig ist wie sie. Aber mit einem Hirsch auf der Stoßstange aufzutauchen, kommt in Marin County nicht gut an. Meine biologische, bewusste Art der Ernährung passt nicht dazu. Ich liebe die Bay Area. Ich liebe, was sie zu bieten hat, aber es gibt einfach eine Einstellung, die… nicht gesund für mich ist. Es begann sich so anzufühlen, als müsste ich die ganze Zeit nur noch kämpfen.“

Im Februar 2018 übergab Hetfield 1.000 Hektar Land mit Blick auf das kalifornische Lucas Valley als Freiraum, damit es an den Marin Agricultural Land Trust gehen konnte. Sieben Jahre zuvor wollte Hetfield einen Teil seines Landes entlang der Lucas Valley Road in Marin County für die Bebauung mit Eigenheimen nutzen, doch die Nachbarn erhoben Einspruch. Dies führte zu einem langwierigen Rechtsstreit, den der Metallica-Mitbegründer schließlich aufgab.

teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER Podcast Folge 74 mit Chapel Of Disease

Back In Black – das Metal-Update Hört Kerry King den METAL HAMMER Podcast? Wir sind uns nicht sicher – halten es aber für sehr wahrscheinlich: In der vorherigen Episode mussten wir noch Mutmaßungen anstellen, jetzt gibt es alle Details und erste Hörproben zum Solodebüt FROM HELL I RISE. Anderswo wird Rob Trujillo vorgeschickt, um den Grammy für Metallica entgegenzunehmen. Steel Meets Steel – neue Alben im Härtetest Das Podcast-Duo nimmt sich diesmal diese neu erscheinenden Metal-Alben vor: Infected Rain TIME F.K.Ü. THE HORROR AND THE METAL Ihsahn IHSAHN Vanir EPITOME Hörproben der neu erschienenen Alben und aller anderen Bands, die…
Weiterlesen
Zur Startseite