Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Metallica: Lars Ulrich teilt Kleinkindfotos

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Metallica-Schlagzeuger Lars Ulrich hat den Fans der Metal-Giganten ein kleines vorzeitiges Weihnachtsgeschenk gemacht. So teilte der so gut wie 57-Jährige [er hat 26. Dezember Geburtstag – Anm.d.R.] eine Reihe an Passfotos, auf denen der gebürtige Däne gerade einmal 14 Monate ist (siehe unten). Dazu schreibt er: „Ich habe durch ein altes Sammelbuch geblättert… Passfotos vom Februar 1965.“ Ein Blick darauf verrät: Der Drummer war mal ein süßer Fratz.

Erste Begegnung

Band-Kollege Kirk Hammett hat unterdessen von seinem ersten Treffen mit Lars Ulrich und James Hetfield berichtet. In einem Video-Interview mit Gibson TV (siehe weiter unten) erzählte der Lockenkopf zunächst davon, wie er von Metallica gehört hat („Der beste Bandname der Welt.“) und wie er sie am selben Tag live gesehen hat – zusammen mit 15 anderen Zuschauern.  „Ein paar Monate später“, fährt der damalige Exodus-Gitarrist fort, „wurden wir für einen ‚Metal Monday‘ gebucht. Es war die erste Show von Exodus bei einem ‚Metal Monday‘. Wir waren mit dem Headliner Laaz Rockit befreundet, und die mittlere Band war Metallica. […]

Wir traten auf, und es waren vielleicht 100 Leute im Club. Und dann gingen Metallica auf die Bühne, und der Laden war brechend voll. Ich weiß gar nicht, wo die plötzlich alle herkamen. Sie spielten für 45 Minuten, gingen von der Bühne, und der Laden leerte sich. Für Laaz Rockit blieben noch circa 30 Leute. Die nächste Show war eine Benefiz-Show für das Metal Mania-Magazin – wieder mit Metallica. Das war eine bessere Situation, denn es waren nur wir und sie. Da traf ich die Jungs zum ersten Mal in der Garderobe des Mabuhay Gardens, was eigentlich gar keine Garderobe ist, sondern nur ein Flur. Und es ist echt lustig: Wenn mich Menschen fragen, wann ich zum ersten Mal mit den Jungs gesprochen habe, sage ich: im Mabuhay Gardens. Und Lars meinte: ‚Echt? Daran erinnere ich mich nicht.‘ Genauso James: ‚Was? Echt?‘ Sie erinnern sich gar nicht daran.“

🛒  KILL EM ALL AUF VINYL JETZT BEI AMAZON BESTELLEN!

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Lars Ulrich (@larsulrich)

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Bad Wolves begründen Rauswurf von Tommy Vext

Die Bad Wolves haben kürzlich ihren zuletzt immer umstritteneren Frontmann Tommy Vext vor die Tür gesetzt (metal-hammer.de berichtete). Nun meldeten sich Gitarrist Doc Coyle und Schlagzeuger John Boecklin zu Wort, um den Fans die Entscheidung etwas zu erläutern. Über die genauen Gründe für den Rauswurf verrieten die beiden zwar nichts, wohl aber, dass es unumgänglich war, Vext zu feuern. Kein Weg daran vorbei "Es ist traurig zu sagen, dass wir uns trennen mussten", beginnt Bad Wolves-Drummer Boecklin, "oder dass er gegangen ist, oder dass er gefeuert wurde. Pfeif darauf! Es ist einfach etwas, das seinen Lauf nehmen musste. Wir waren…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €