Toggle menu

Metal Hammer

Search

Metallica veröffentlichen Doppel-Live-Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Zur Jubiläumsfeier ihrer Wohltätigkeitsstiftung „All Within My Hands“ spielten Metallica am 3.11.2018 ein Akustikkonzert im Masonic zu San Francisco, das unglaubliche 1.15 Millionen Euro Einnahmen feiern konnte.

Natürlich wurde der Gig mitgeschnitten und wird nun als limitierte Doppelvinyl namens HELPING HANDS… LIVE & ACOUSTIC AT THE MASONIC veröffentlicht, gemischt von Greg Fidelman und für Vinyl gemastert von Reuben Cohen (Bernie Grundman Mastering).

Alles für den guten Zweck

Die Songs von HELPING HANDS… LIVE & ACOUSTIC AT THE MASONIC sind seltene akustische Wiedergaben von Hits und wichtigen Stücken aus dem Metallica-Katalog – neben Cover-Versionen von Deep Purple-, Nazareth-, Bob Seger- und Blue Öyster Cult-Songs.

Selbstverständlich gehen sämtliche Erlöse aus dem Verkauf der farbigen 140 Gramm-Vinyl (inklusive Download-Code) an die „All Within My Hands„-Stiftung, um gemeinnützige Organisationen finanziell zu unterstützen.

Weltweiter Veröffentlichungstermin ist der 1.2.2019, vorbestellbar ist HELPING HANDS… LIVE & ACOUSTIC AT THE MASONIC allerdings schon jetzt hier, und vermutlich sollte man schnell zuschlagen. Wer kein Glück hat, wird auch die Möglichkeit haben, das Live-Album digital zu erwerben.

Die Tracklist von HELPING HANDS… LIVE & ACOUSTIC AT THE MASONIC

Disc One / Side A

  1. Disposable Heroes
  2. When A Blind Man Cries (Deep Purple-Cover)
  3. The Unforgiven

Disc One / Side B

  1. Please Don’t Judas Me (Nazareth-Cover)
  2. Turn the Page (Bob Seger-Cover)

Disc Two / Side C

  1. Bleeding Me
  2. Veteran Of the Psychic Wars (Blue Öyster Cult-Cover)
  3. Nothing Else Matters

Disc Two / Side D

  1. All Within My Hands
  2. Enter Sandman
  3. The Four Horsemen
  4. Hardwired

Die vier Metallica-Köpfe James Hetfield, Kirk Hammett, Robert Trujillo und Lars Ulrich wurden bei diesem Auftritt von einen Musikerquartett mit zusätzlich Percussions (Cody Rhodes, David Phillips), Keyboard (Henry Salvia), Streichinstrumenten und Gesangsharmonien (beides Avi Vinocur) unterstützt. Videos von dem Auftritt findet ihr hier.

teilen
twittern
mailen
teilen
Heavy Metal Mania: Fundstücke der MTV-Sendung von 1985

In den Achtzigern war die Welt noch in Ordnung: Auf MTV startete 1985 Heavy Metal Mania, moderiert von Dee Snider (Twisted Sister). Anfangs gab es jeden Donnerstag eine neue Folge, wurde jedoch später in ein monatlich erscheinendes Format umgewandelt. Dass MTV immer Angst vor Metal hatte und sich nicht mit der bösen Musik "infizieren" wollte, war bekannt. Dennoch hatte Snider, damals engagierter Kämpfer gegen die US-Zensurbehörde PRMC und deren "Filthy 15"-Song-Liste (siehe hier). Die Anfangssequenz der Sendung mit Ozzy Osbourne: https://www.youtube.com/watch?v=Vtk95VVncb0 Zusätzlich hatte Snider es geschafft, die Sendung Heavy Metal Mania ins MTV-Programm zu platzieren. Damit wurde die Vorarbeit für…
Weiterlesen
Zur Startseite