Toggle menu

Metal Hammer

Search

Nickelback-Sänger Chad Kroeger nennt Stone Sour “Nickelback light”

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

Die Album-Promotion für FEED THE MACHINE (VÖ: 16.06.2017) von Nickelback (und ebenso für Stone Sours HYDROGRAD, VÖ 30.06., da unvorstellbar ist, dass sich Corey Taylor hierzu nicht äußern wird) ist in vollem Gange:

Chad Kroeger legt sich mit Corey Taylor an. In einem Interview mit dem schwedischen Metal Covenant behauptete er, es gebe keine Band, die so vielfältig sei wie Nickelback.

“Corey Taylor hat noch keinen Hit geschrieben.”

Der Interviewer sollte Kroeger eine Band nennen, die ähnlich vielfältig sei wie Nickelback – der Name Stone Sour fiel. Kroegers Reaktion ist atemberaubend: “Ja, gut, weil sie wie Nickelback sein wollen. Corey Taylor hatte sich vor einer Weile sehr mies über mich geäußert und meinte auch, dass es sehr einfach sei, einen Hit zu schreiben.

So, Corey, dann zeig mir das mal. Schreib einen. Ich habe noch keinen von dir gehört. Stone Sour sind okay, aber nicht so gut wie Nickelback. Sie klingen wie ,Nickelback light‘.”

Bashen will gelernt sein

Kroeger beließ es aber nicht beim Stone Sour-Bashing, sondern nahm sichg auch noch Slipknot vor: “Sie haben Masken auf und hüpfen rum. Wie gut kann die Musik schon sein, wenn man so etwas nötig hat. Musik sollte nicht mit einem Gimmick daherkommen, sondern einfach nur Musik sein.

Corey wollte sich jetzt nicht mehr hinter einer Maske verstecken, sondern zeigen, wie er aussieht – deswegen hat er Stone Sour gegründet.” Dass Stone Sour von Corey Taylor bereits ins Leben gerufen wurden, bevor er bei Slipknot eingestiegen ist, hat Kroeger offensichtlich übersehen.

15 Jahre alte Vorwürfe

Taylor hatte 2002 derbe über Roadrunner, Nickelback und Kroeger geschimpft, das Label würde für die Nickelback-Promotion deutlich mehr Geld in die Hand nehmen und der Band alles geben, was sie wolle, während Slipknot kaum bis keinen Support bekämen:

“Sie machen alles für scheiß Nickelback – wir aber finden nirgends statt, nicht auf MTV, nicht in den Radiostationen, aber kaum kommen diese gut aussehenden Jungs… Dabei sieht der Sänger aus wie Shaggy aus ‘Scooby Doo’. Wir haben uns alles hart selbst erarbeitet, und das Label macht nichts für uns.”

Die METAL HAMMER Juli-Ausgabe 2017: Stone Sour, Danzig, Iced Earth, Dying Fetus, Kiss live u.v.a.

 

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen