Toggle menu

Metal Hammer

Search

Nuclear Blast gehen gemeinsam mit Believe Digital neue Wege

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nuclear Blast-Firmenboss und Markus Staiger hat eine „strategische Allianz“ mit Believe Digital vereinbart. Er wird dabei nach wie vor Inhaber der von ihm 1987 gegründeten Firma bleiben. Bei Nuclear Blast sind aktuell unter anderem Größen wie Nightwish, Slayer, Sabaton, Blind Guardian oder Dimmu Borgir unter Vertrag.

„Strategisches Bündnis“

In einer gemeinsamen Erklärung ließen Believe und Nuclear Blast verlauten, dass ihr neues „strategisches Bündnis von den umfassenden Möglichkeiten beider Seiten profitieren wird.“

Dadurch sollen auch in Zukunft die Belange rund um Künstler sowie auch die Förderung von Nachwuchsmusikern verstärkt werden. Thorsten Freese, Geschäftsführer von Believe Digital Germany:

Leidenschaft und Engagement

„Nuclear Blast haben weltweit die namhaftesten Künstler des Hard Rock und Metal unter Vertrag. Und diese werden von einem leidenschaftlich und engagiert arbeitenden Team betreut.“

Da man bei Believe diese Leidenschaft und das Engagement teile, sei man sehr glücklich über diese Allianz mit Nuclear Blast. „Nun können wir mithelfen, die Karrieren dieser Bands voranzutreiben und neue Künstler zu fördern.“

„Neue Wege gehen.“

Markus Staiger fügt hinzu: „Uns war schon lange bewusst, dass wir etwas tun müssen, um auf die Veränderungen im Musik-Business zu reagieren. Wir sind uns ebenfalls darüber bewusst, dass wir von dem ursprünglichen, konventionellen Weg abbiegen müssen.

Das ist nötig, um auch weiterhin als starkes Label weltweit erfolgreich agieren zu können. Mit Believe Digital haben wir den perfekten Partner dafür gefunden, um Nuclear Blast und unseren Bands eine Zukunft bieten zu können.“

Wir wünschen viel Erfolg und sind gespannt, wie sich diese Zusammenarbeit auswirken wird.

teilen
twittern
mailen
teilen
The Hellacopters kündigen neues Album an

Die schwedische Rock 'n' Roll-Band The Hellacopters ist wiederauferstanden. Erstmalig seit 2008 arbeitet die Gruppe um Frontmann Nicke Andersson an neuem Material, das im Frühjahr 2022 erscheinen soll. Um die Partnerschaft mit Nuclear Blast zu zelebrieren, wurde ihr Klassikeralbum GRANDE ROCK (1999) zum ersten Mal überhaupt auf digitalen Streaming-Diensten verfügbar gemacht. Eine neu aufgelegte Version des Musikvideos zur erfolgreichen Single ‘The Devil Stole The Beat From The Lord’ gibt es nun als Vorgeschmack. Nicke Andersson kommentiert: „Die Aufregung hier im Camp Hellacopter ist riesengroß. Ich weiß, ich habe gesagt, dass das nie passieren wird, aber ich lag falsch. Einmal in…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €