Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Anthrax Caught In A Mosh

Trash Metal, Nuclear Blast 19 Songs / 24.11.2009

6.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Nuclear Blast

Während es Anthrax dieser Tage vorziehen, sich selbst zu demontieren, gewährt uns vorliegende Doppel-CD einen Blick zurück ins Jahr 1987. Die Jungs von der Ostküste der USA standen kreativ auf ihrem Zenit und zerlegten im Februar das Hammsmith Odeon in London (CD eins).

Vom genialen Opener ‘A.I.R.’ an bis zum Rausschmeißer ‘Gung-Ho’ tobt die Meute und lässt sich einen Thrash-Leckerbissen nach dem anderen um die Ohren ballern. Songs wie ‘Howling Furies’, ‘The Enemy’ oder ‘Medusa’, die heute selten oder gar nicht mehr gezockt werden, sorgten damals für euphorische Stimmung. Die ist auf der zweiten Scheibe noch einen Zacken wilder – aufgenommen wurde der Auftritt auf dem Monsters Of Rock 1987 in Donnington.

Angeblich standen an diesem Tag 97.000 Fans vor der Bühne, was angesichts der orkanartigen Mitsing-Passagen durchaus möglich ist. Zwar gibt es im Vergleich zur ersten CD einige Überschneidungen im Set (unter anderem ‘Madhouse’, ‘I Am The Law’), aber interessant ist dieses Zeitdokument allemal. Nur schade, dass Cover und Booklet diesen Standard nicht halten können. Da wäre deutlich mehr drin gewesen.

Für Anthrax-Freaks ist CAUGHT IN A MOSH – BBC LIVE IN CONCERT aber trotzdem eine nette Überbrückung.

 


ÄHNLICHE KRITIKEN

Anthrax :: FOR ALL KINGS

Anthrax :: Chile On Hell

Anthrax :: Worship Music


ÄHNLICHE ARTIKEL

James Hetfield: Metallica wollten John Bush als Sänger

James Hetfield hat in seiner Radiosendung bestätigt, dass Metallica einst Armored Saint-Frontmann John Bush als Sänger rekrutieren wollten.

METAL HAMMER präsentiert: Anthrax

Zur Feier ihres 40. Geburtstags kommen die US-Thrash-Metaller Anthrax zusammen mit Municipal Waste 2022 auf große Europatournee.

Scott Ian: Anthrax müssten keine neuen Platten mehr rausbringen

Anthrax haben in ihrer Karriere bereits jede Menge Musik veröffentlicht und bräuchten für eine Tournee gar keine neue Musik mehr zu schreiben.

teilen
twittern
mailen
teilen
James Hetfield: Metallica wollten John Bush als Sänger

James Hetfield betätigt sich derzeit nebenbei als Radiomoderator. Auf dem SiriusXM-Kanal "Mandatory Metallica" hat er mit "Road Dog Brothers" seine eigene Sendung. Darin stellt der Musiker diverse Gruppen vor, mit denen die "Four Horsemen" bereits auf Tournee waren, darunter Mastodon, Venom, Gojira, Corrosion Of Conformity, Metal Church und Armored Saint. Der Frontmann letztgenannter Formation sollte einst als Sänger bei Metallica einsteigen, wie "Papa Het" nun in seiner Show bestätigt hat (siehe Ausschnitt unten). Vertauschte Verhältnisse "Viele dieser frühen Tour-Erinnerungen haben wir mit Armored Saint gefeiert", erzählt Hetfield. "Damals in den Achtziger Jahren waren sie eine befreundete Band. Als wir anfingen,…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €