Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Black Country Communion BLACK COUNTRYCOMMUNION Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Was passiert, wenn sich ein alter Hard Rock-Haudegen wie Bassist und Sänger Glenn Hughes (Deep Purple, Black Sabbath) den momentan jüngsten erfolgreichen (und besten) Blues Rock-Gitarristen schnappt, dazu noch Led Zeppelin-Schlagzeuger Jon Bonham-Spross Jason hinter die Drums verdonnert und für den richtigen Tastendruck Keyboarder Derek Sherinian (Dream Theater, Alice Cooper) verpflichtet? Das lässt sich auf diesem Super-Debüt nachhören.

Extrem klassischer Siebziger-Rock mit schöner Blues-Breitseite ist angezählt und in Summe seiner schon auf dem Papier exzellenten Teile wirklich gewaltig. Schön auch, dass es keiner der Meister ihres jeweiligen Fachs nötig hat, sich über die jederzeit im Fokus stehende Gruppendynamik und Songs hinaus egomanisch zu profilieren. Dass Produzent Kevin Shirley (Led Zeppelin, Bonamassa, Dream Theater) diesen Stein ins Rollen brachte, ist aufgrund gemeinsamer Nenner nahe liegend.

Und das klangliche Ergebnis wiederum beweist einmal mehr, dass Shirley bei solch ur-organischen Rock-Reinrassern weitaus besser aufgehoben ist als bei Iron Maiden. Wie dem auch sei, dieses tolle Gesamtpaket überzeugt auf ganzer Linie und ist wahrhaftig ein Glaubensbekenntnis für Traditions-Rocker sämtlicher Semester.

Frank Thiessies

Diese und viele weitere Rezensionen gibt es in der Oktober-Ausgabe des METAL HAMMER.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Black Sabbath :: THE ULTIMATE COLLECTION

Alice Cooper :: Raise The Dead - Live from Wacken

Black Sabbath :: Live...Gathered In Their Masses


ÄHNLICHE ARTIKEL

Black Sabbath: Doppelt hält besser

Zum 50. Jubiläum beider im Jahr 1970 erschienenen Metal-Monumente von Black Sabbath eröffnen wir mit Zakk Wylde und Geezer Butler die Expertenrunde.

Die METAL HAMMER Oktoberausgabe 2020: Saltatio Mortis, Marilyn Manson, Corey Taylor, Deftones u.v.a.

Saltatio Mortis haben in 20 Jahren eine wahnsinnige Entwicklung hinter sich gebracht. Wir widmen ihnen die Titel-Story und legen gleich noch eine exklusive CD bei.

Heavy Metal trifft auf Klassik: Diese Bands kooperierten mit Orchestern

Deep Purple, Dimmu Borgir und Dream Theater haben eines gemeinsam: Sie begaben sich auf die Suche nach klassischem Neuland. Und entdeckten es.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die METAL HAMMER Oktoberausgabe 2020: Saltatio Mortis, Marilyn Manson, Corey Taylor, Deftones u.v.a.

*** Bestell dir jetzt und nur für kurze Zeit 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 € direkt nach Hause: www.metal-hammer.de/spezialabo Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: https://www.metal-hammer.de/heftbestellung *** Saltatio Mortis Nach drei Nummer eins-Alben in Folge ist die Zeit reif, den Mittelalter-Metallern Saltatio Mortis anlässlich ihres neuen Meisterwerks FÜR IMMER FREI eine Titelgeschichte zu widmen. Wer sind diese Gipfelstürmer, die seit Jahren Metal-Festivals aufmischen und mit Pauken und Trompeten für das Gute eintreten? Wir setzen uns mit dem Werdegang des Oktetts auseinander, analysieren im Gespräch…
Weiterlesen
Zur Startseite