Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte

Zugabe!

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Black Pyramid Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Wenn Black Pyramid in die Schlacht ziehen, brodelt der Steinbruch. Uralter, staubtrockener Sound, man könnte schwören jede einzelne Röhre im alten Amp zu hören, dazu Songs die zeigen, wie nah klassischer Doom und Heavy Metal eigentlich zusammenliegen. Black Pyramid gibt es zwar erst seit Sommer 2007, doch auf ihrem ersten ganzen Album ist davon nichts zu spüren.

Alle neun Songs machen die Liebe der drei Musiker für klassischen Metal im Allgemeinen und Bands wie Black Sabbath und Possessed im Besonderen überdeutlich, während Sänger Andy Beresky über die dröhnenden Riffs von ritterlichen Kriegen, Königen und Sagen singt. Ganz weit vorne: ‘No Life King’, das mit seinem fast folkloristischen Unterton Reminiszenzen an Grand Magus beschwört.

Obwohl das Trio Bands wie Electric Wizard und Sleep als Einfluss nennt, verrennt es sich nie im reinen Gedröhne und Green-geschwängerten Sound-Trip, sondern hält stets den Song im Auge, der jedem Fan der klassisch alten Bands oder Jungspunden wie Cauldron sehr gefallen sollte.

Tobias Gerber


ÄHNLICHE KRITIKEN

Lancer :: MASTERY

Grave Digger :: HEALED BY METAL

Black Sabbath :: THE ULTIMATE COLLECTION


ÄHNLICHE ARTIKEL

Heavy Metal: Historie und Wandlungen

‘Metalmorphosen’ und Forschung: Wie sich Heavy Metal von einer Subkultur zum Mainstream wandelte und die Stasi ihre Augen auf Jugendbewegungen richtete.

Zum Todestag: Vor zehn Jahren starb Ronnie James Dio

Am 16. Mai 2010 verstarb Ronnie James Dio. Zu Lebzeiten war er Sänger von Rainbow, Black Sabbath und Heaven And Hell. METAL HAMMER gedenkt dem Verstorbenen.

Tony Iommi schreibt jeden Abend neue Riffs

Tony Iommi scheißt Riffs. Mit seinem Toningenieur will der ex-Black Sabbath-Gitarrist diese Ideen zeitnah in eine vorzeigbare Form bringen.

teilen
twittern
mailen
teilen
arte zeigt THE END OF THE END von Black Sabbath

THE END OF THE END erzählt von der letzten Tournee der Band, die den Sound des Heavy Metal geprägt hat wie kaum eine andere: Black Sabbath. Am 4. Februar 2017 betraten Ozzy Osbourne, Tony Iommi und Geezer Butler zum letzten Mal die Bühne in Birmingham, auf der für sie alles begonnen hat. Mit ihrem letzten Konzert fällt der Vorhang einer Karriere, die fast ein halbes Jahrhundert andauerte. Die ausverkaufte Show war der Höhepunkt einer Tour, die über eine Million Fans weltweit verfolgt hatten. THE END OF THE END ist die Geschichte dieses letzten, sehr emotionalen Konzerts. Die Fans werden selbst…
Weiterlesen
Zur Startseite