Bloodborne

Action, Sony

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Sony

Das neue Spiel ‘Bloodborne’ der japanischen Entwickler From Software ist in allen Belangen eine Grenzerfahrung. Einerseits wegen der Story, und andererseits, weil das Spiel die Nerven und Ausdauer immens strapaziert. Wie aus der ‘Souls’-Reihe bekannt, ist das Action-Rollenspiel knüppelhart und kennt keine Gnade.

Gefahr!

Jeder Winkel der Spielwelt birgt Gefahren, überall lauern Feinde und Fallen. Nach dem hundersten Tod an der gleichen Stelle findet man sich schon mal in Embryonalstellung neben der Couch liegen. Aber nicht nur der Schwierigkeitsgrad lässt einen frösteln, auch die düster unwirklich gestalteten Welten und Level-Abschnitte sind schaurig-schön. Ein bisschen Horror da, ein wenig Gothic dort, garniert mit etwas viktorianischem Flair. Wenn die Welt nicht so gefährlich wäre, würde man gerne verweilen. Gelegenheit hierzu hat der Spieler in der Traumwelt, welche die drei unterschiedlichen Startgebiete miteinander verbindet. ‘Demon’- und ‘Dark Souls’-Veteranen fühlen sich trotz ein paar Änderungen sofort heimisch.

>>> Mehr Spiele unter www.metal-hammer.de/games <<<

Waffen

Es wird nun mehr Wert auf die Fähigkeiten der Waffen gelegt, und durch die sogenannte Waffentransformation lassen sich beispielsweise aus Schwertern Hämmer formen, Äxte zu Hellebarden generieren, und so weiter. Insgesamt wurde das Attributsystem entschlackt, wodurch man nun besser die Auswirkungen auf Charakter und Waffen erkennen kann. Bei der Charaktererstellung wählt man nun eine Abstammung anstatt einer Klasse. Die Individualisierung des Aussehens lässt dank eines umfangreichen Editors fast keine Wünsche offen. Richtig ausgerüstet und angezogen geht es dann in die Stadt Yharnam, wo man versucht, deren Geheimnis zu lüften.

https://www.youtube.com/watch?v=jPAsalPyJoU

Fazit

Serientypisch lässt einen die Story im Unklaren, auf welcher Seite man steht. Gewürzt mit der nötigen Prise Horror taucht man immer tiefer in die Geschichte ein. Alles in allem ist ‘Bloodborne’ ein schwieriges und gleichzeitig fesselndes Spiel geworden, das den eigenen Genre-Standards mit Leichtigkeit gerecht wird.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.


ÄHNLICHE KRITIKEN

WarioWare: Get It Together! (Nintendo Switch)

Wario ist zurück - und hat mit ‘WarioWare: Get It Together!’ eine ganze Wagenladung an neuen, witzigen Mikrospielen im Gepäck.

Gelly Break Deluxe (Nintendo Switch, PlayStation, Xbox, PC)

NEO: The World Ends With You (PlayStation 4, Nintendo Switch)

Fast eineinhalb Jahrzehnte nach ‘The World Ends With You’ folgt nun die lang erwartete Fortsetzung. Diese spinnt allerdings ihre ganz...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Matt Heafy möchte den Soundtrack für ‘Doom’ schreiben

‘Doom’ mit Musik von Matt Heafy. Es gibt schlechtere Ideen. Der Trivium-Sänger träumt schon lange davon, den Soundtrack für den Ego Shooter zu schreiben.

Zocker-Rocker: Nils Molin (Dynazty)

Nach diversen Verschiebungen brachten die schwedischen Heavy-/Power-/Melodic-Metaller Dynazty im August endlich ihr achtes Studiowerk FINAL ADVENT auf den Markt.

Zocker-Rocker: Francesco Cavalieri (Wind Rose)

Dank ihrer epischen Fantasy- und ’Warhammer’-Thematik sind die in Pisa beheimateten Wind Rose die richtigen Ansprechpartner für unsere Zocker-Rubrik.

teilen
twittern
mailen
teilen
Zocker-Rocker: Nils Molin (Dynazty)

Das komplette Zocker-Interview mit Nils Molin von Dynazty findet ihr in der METAL HAMMER-Septemberausgabe 2022, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! Der 33-jährige Nils Molin tut sich auf dem neuen Dynazty-Album einmal mehr als Vokalist und Frontmann hervor, pflegt aber auch darüber hinaus aktiv seine diversen Leidenschaften – sei es als Klarsänger von Amaranthe, sei es im Videospielbereich... METAL HAMMER: Was sind deine frühesten Erinnerungen bezüglich Videospielen? Nils Molin: Ich kam bereits im Kindesalter durch Super Nintendo auf den Geschmack von Videospielen. Mein liebstes Spiel zur damaligen Zeit,…
Weiterlesen
Zur Startseite