Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Brimstone Coven Black Magic

Stoner Rock, Metal Blade/Sony (10 Songs / VÖ: 29.1.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Dieses Album schreit von Verpackung bis Sound: „Gebt uns die Sechziger und Siebziger zurück!“

Brimstone -Coven aus den USA spielen ein bekifftes Gebräu aus Stoner, Doom und Hard Rock mit jeder Menge Retro-Flair. Black Sabbath standen hier ebenso Pate wie Pentagram. Schwere Gitarren mit jeder Menge Fuzz treffen auf

okkulte Horror-Lyrics und barbusige -Cover-Damen, lethargische Beats auf psychedelische Gitarrensoli. Das alles ist eingewickelt in eine herausragend warme Produktion, die es der magischen Musik erlaubt, befreit zu atmen. ‘As We Fall’ ist solch eine Musternummer, die man

hören sollte, während man in die Sterne schaut und leicht einen sitzen hat. BLACK MAGIC ist von einer Qualität, wie sie in diesem Segment sonst nur die Schweden Witchcraft zu bieten haben: Düster, schwer, lethargisch – und doch voller Harmonie und unglaublicher Energie.


ÄHNLICHE KRITIKEN

WarioWare: Get It Together! (Nintendo Switch)

Wario ist zurück - und hat mit ‘WarioWare: Get It Together!’ eine ganze Wagenladung an neuen, witzigen Mikrospielen im Gepäck.

Gelly Break Deluxe (Nintendo Switch, PlayStation, Xbox, PC)

NEO: The World Ends With You (PlayStation 4, Nintendo Switch)

Fast eineinhalb Jahrzehnte nach ‘The World Ends With You’ folgt nun die lang erwartete Fortsetzung. Diese spinnt allerdings ihre ganz...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Iron Maiden: SENJUTSU Reviews

Lest hier vier Rezensionen aus der METAL HAMMER-Redaktion über das neue Iron Maiden-Album SENJUTSU. Es gibt Lob, aber auch Tadel.

Back 4 Blood: Erste Eindrücke aus der Beta

Mit ‘Back 4 Blood’ startet ein neuer Koop-Zombie-Shooter in die Betaphase – leider ziemlich unbeholfen und wenig überzeugend.

Motörhead-Review: THE WÖRLD IS YOURS (2010)

Die komplette Review-Rückschau während unserer "Motörhead-Wochen". Lest hier die Rezension zu THE WÖRLD IS YOURS von 2010!

teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden: SENJUTSU Reviews

Das Formale gleich vorab: SENJUTSU beinhaltet zehn Songs, der kürzeste (‘Stratego’) ist exakt fünf Minuten lang, der längste Track kratzt an der 13-Minuten-Marke (‘The Parchment’). Eröffnet wird der über 80-minütige Reigen vom Titel-Song, der uns behäbig auf eine Reise mitnimmt, bei der Iron Maiden zeigen, dass sie viele Dinge nach wie vor besser können als die oftmals jüngere Konkurrenz. Allem voran kann Dickinsons Gesang, streckenweise gedoppelt, nach wie vor qualitativ und ausdrucksstark glänzen. Viele der Songs präsentieren sich oft gemäßigter, teilweise progressiv, was aber nicht die inhaltliche Dichte beeinträchtigt. Leicht verwirrend klingen die ab und zu eingesetzten Keyboard-Flächen, die den…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €