Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Callisto Secret Youth

Post Metal, Svart&Cargo 10 Songs / VÖ: 30.1.

4.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Das Wetter verhagelt einem derzeit sowieso schon die Stimmung. Und dann bringen diese Finnen auch noch Musik heraus, die sich so grau wie das trostlose Himmelsgeflecht anfühlt. Callisto spielen Post Metal, der sich Konventionslosigkeit und noch viel mehr trauriger Atmosphäre verpflichtet fühlt. SECRET YOUTH, das vierte Album dieses Sextetts, hat einen gewaltigen Sludge-Einschlag, verlegt aber keinen dröhnenden Bassteppich, sondern lässt mit verzweifeltem Klargesang dunkle Wolken am Horizont aufziehen und setzt mit filigranen Keyboards Nadelstiche, dass einem schwummerig zumute wird.

Ab und zu wird sogar die Brechstange ausgepackt, dann aber mit Gefühl zugeschlagen – der Finne braucht eben auch beim Gekloppe einen Hauch Melancholie. Das ist natürlich nicht immer leicht verdaulich, und soll es auch gar nicht sein. Aber zwischen manch unnötigem Core-Einsatz entdeckt man atmosphärische Stücke wie ‘Grey Light’, die mit ihrer Geradlinigkeit verdeutlichen, dass diese Band eigentlich auch mal einen Drei-Minuten-Hit schreiben könnte. Aber das wäre dann wohl zu viel der guten Laune.

Rund 100 aktuelle Reviews findet ihr in unserer Februar-Ausgabe.

Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 5,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 01/15“ und eurer Adresse an einzelheft@metal-hammer.de schicken.
Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden – alle Infos dazu findet ihr unter www.metal-hammer.de/einzelheft.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Danko Jones :: WILD CAT

Rideau :: RIDEAU

Dead Lord :: Heads Held High


ÄHNLICHE ARTIKEL

Die besten Hard Rock- und Rock-Alben 2019

Den kompletten ultimativen Jahresrockblick gibt es brandheiß und druckfrisch in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe!

Die aktuellen Musik- und Metal-Highlights im TV

Diese Woche gibt es auf arte und WDR diverse Rock- und Metal-Dokus sowie Konzerte zu sehen. Eine Übersicht findet ihr hier.

Die schrägsten Kooperationen aus Rock und Metal

Manche sind gelungen, die meisten jedoch richtig übel geraten: Wenn sich Rocker und Metaller mit Pop- und Rap-Musikern vereinen...

teilen
twittern
mailen
teilen
10 Fakten über In Extremo

In diesem Jahr feiern In Extremo Silberhochzeit. Aus gegebenem Anlass erscheint das 13. Studioalbum KOMPASS ZUR SONNE und wird mit etwas Verzögerung bei der anstehenden Tour zelebriert. Grund genug, das eigene Wissen um die Mittelalter-Rock-Urgesteine etwas zu erweitern und euch mit Fakten zu füttern. 1. Die Zeit vor In Extremo 1992 gründete Sänger Michael "Das letzte Einhorn" Rhein zusammen mit Mike Paulenz alias Teufel und einem dritten Musiker (mit Künstlernamen Bo) die Gaukler-Truppe Pullarius Furcillo. Nach dem Tod von Bo traten Rhein und Teufel noch bis Ende 1995 als Duo weiter auf, ehe Teufel zu Corvus Corax zurückkehrte und 1997…
Weiterlesen
Zur Startseite