Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Coronatus Recreatio Carminis

Symphonic Metal, Massacre/Soulfood 11 Songs

4.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: METAL HAMMER

Coronatus muss man einfach gernhaben. Oder eben das genaue Gegenteil. Sei es wegen der „Rock-Röhre trifft Sopran“-Symbiose, den mehrsprachigen Texten oder dem ambitionierten Stilmix, bei dem jeder Song aus einem anderen Subgenre entsprungen sein könnte.

Genau diese Tatsache stellt auch den Knackpunkt von RECREATIO CARMINIS dar: Die einen würden es Facettenreichtum nennen, die anderen einfach nur Unentschlossenheit. Dabei zählen die Pagan Metal-Reminiszenz ‘The Monk’, der Mittelalter-Gassenhauer ‘So tanzt!’ und die potenzielle Single-Auskopplung ‘Erhebt die Wogen!’ definitiv zu den stärksten Coronatus-Kompositionen aller Zeiten.

Dazu noch der Renaissance-Rocker ‘Towards Horizon’ sowie die operettenhafte Halbballade ‘Der Gesandte’ – fertig ist ein Mixtape jenseits aller Genre-Grenzen. Heerscharen von neuen Anhängern wird das Sextett mit RECREATIO CARMINIS dennoch nicht rekrutieren können. Dafür ist im stilistischen Dreieck zwischen Nightwish, Haggard und Juliane Werding einfach noch viel zu viel Platz.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost On (+ Verlosung)

Wir haben uns in das heimische Cockpit gesetzt und die Missionen und Online-Gefechte von "Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost...

Star Trek: Picard :: Science-Fiction

Terminator: Resistance (PS4, Xbox One, PC)

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator:...


ÄHNLICHE ARTIKEL

„DOOM Eternal“ im Test: Einmal alles mit allem, bitte!

Der DOOM-Slayer ist zurück und muss die Erde von Dämonen und anderen Ausgeburten der Hölle befreien. Dass das jede Menge Spaß macht, beweist unser Test.

„Terminator: Resistance“ im Test: Widerstand ist zwecklos

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator: Resistance“ ist da leider keine Ausnahme.

„Control“ von Remedy im Test: Der totale Kontrollverlust

„Control“ macht jede Menge Spaß, leistet sich aber auch Gameplay-Schwächen. Trotzdem können wir es empfehlen. Lest hier unseren Test.

teilen
twittern
mailen
teilen
Diese Horrorspiele lassen euer Blut in den Adern gefrieren

Wir gruseln uns gerne, doch Horrorfilme (hier eine Übersicht der besten Horrofilme auf Netflix) sind eher passiver Natur. Viel besser ist es da natürlich, wenn man selbst Teil der Horrorerfahrung wird und sich z.B. durch ein von Zombies befallenes Herrenhaus schleichen muss. Am 25. Januar 2019 erscheint mit „Resident Evil 2“ die von Fans langersehnte Neuinterpretation des Survival-Horrorspiels aus dem Jahr 1998. Vorab wurde bereits eine 30 Minuten lange Demo veröffentlicht, und um den baldigen Release von „Resident Evil 2“ zu feiern und euch darüber hinaus noch weitere Horrorspiele an die Hand zu geben, haben wir hier für euch eine Übersicht…
Weiterlesen
Zur Startseite