Toggle menu

Metal Hammer

Search

Dragonlord DOMINION

Black Metal, Spinefarm/Universal (8 Songs / VÖ: 21.9.)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Bei Dragonlord ist die Zeit stehen geblieben. Aber nicht im Jahr ihrer letzten Albumveröffentlichung BLACK WINGS OF DESTINY (2005), sondern eher so um 1998 herum. Damals feierten Dimmu Borgir gerade ihren Durchbruch mit ENTHRONE DARKNESS TRIUMPHANT, während ihr damaliger Bassist Nagash mit seinem Projekt Covenant (später: The Kovenant) das Album NEXUS POLARIS vorlegte – Keyboard-durchfluteter, symphonischer Black Metal war der heiße Scheiß der Stunde! Heute klingt ein NEXUS POLARIS ohne Nostalgiebonus nicht mehr richtig frisch; das ist Testament-Gitarrist Eric Peterson, der bei Dragonlord Axt, Mikro und Bass in Beschlag nimmt, herzlich egal:

DOMINION knüpft an genau den episch-kosmischen Schwarzheimer-Sound an, was je nach Geschmack zu wohliger oder peinlich berührter Gänsehaut führen kann. ‘Lamia’ und ‘Love Of The Damned’ etwa trumpfen mit starken Melodien, abwechslungsreichem Gesang zwischen Spoken Word, Keifen und gotischem Frauengesang und knackigen Riffs mit – klar – Thrash-Schlagseite auf, aber triefen dank Keyboards und Fantasy-Thematik auch vor Kitsch. Das wird heutzutage niemanden mehr hinterm Hexenkessel hervorlocken, aber mit Doublebass-Attacken wie in ‘The Discord Of Melkor’ womöglich jenen eine amüsante Stunde bereiten, denen das aktuelle Dimmu Borgir-Album zu orchestral geraten ist.

teilen
twittern
mailen
teilen
Guns N' Roses: CHINESE DEMOCRACY sollte eine Trilogie werden

Nicht nur wegen ihrer langen Reunion-Tour sind Guns N' Roses aktuell immer wieder im Gespräch. Mitte Dezember hörte man sogar aus Band-Kreisen (Gitarrist Richard Fortus), dass ein neues Album geplant sei. Dies wäre das erste von Axl Rose gemeinsam mit Gitarrist Slash und Bassist Duff McKagan seit dem 1993er THE SPAGHETTI INCIDENT?. Das momentan aktuellste und letzte Album von Guns N' Roses ist CHINESE DEMOCRACY (2008), auf das die Fans dereinst jahrelang warten mussten. Nun sprach der einstige A&R von Geffen Records, Tom Zutaut, in einem Interview mit Billboard aus, dass CHINESE DEMOCRACY ursprünglich ganz anders geplant gewesen sei. Axl…
Weiterlesen
Zur Startseite