Toggle menu

Metal Hammer

Search

Epica Retrospect

Symphonic Metal, Nuclear Blast/Warner 26 Songs

6.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: METAL HAMMER

Nanu? Im März dieses Jahres spielten Epica in Eindhoven ihre große Jubiläums-Show. Doch trotz Orchester, (zu) viel Pyro und einer überlangen Setlist konnte jenes Konzert nur wenig Emotionen freisetzen. Doch jetzt gibt es das Spektakel auf DVD, und plötzlich erblüht eine Schönheit, die vielen damals verborgen geblieben ist.

Das beginnt mit ‘Monopoly Of Truth’ und endet nach drei Stunden mit ‘Consign To Oblivion’ – dazwischen blasen Epica Live-Premieren, exklusiv für das Konzert geschriebene Songs sowie Duette mit der Nightwish-Sängerin Floor Jansen aus den Boxen. Das Ganze wurde von den Kameras wunderbar in Szene gesetzt, sodass man als Fan auf der Couch mehr Spaß hat als dereinst in der (durch das Feuerwerk) vernebelten Halle.

Auch wenn sich in der ersten Hälfte ein paar Längen einschleichen, sorgt vor allem der furiose Abschluss mit den großen Hits (‘Sancta Terra’, ‘The Phantom Agony’ oder ‘Cry For The Moon’) für Ekstase. Neben dem Konzert sorgen Backstage-Interviews sowie Behind The Scenes-Aufnahmen für ein kurzweiliges Vergnügen.

teilen
twittern
mailen
teilen
„Just Cause 4“ im Test: Brachiale Daueraction

Weiterlesen
Zur Startseite