Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Exodus EXHIBIT B: THE HUMAN CONDITION

Thrash Metal, Nuclear Blast (12 Songs, 73:52 Min.) 7.5.2010

6.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Nuclear Blast

Band-Chef Gary Holt hatte im Vorfeld angekündigt, dass das neue Exodus-Werk (den Label-Kollegen von Overkill oder Testament folgend) wieder mehr in Richtung alte Schule tendieren wird. Und der Mann hat Recht! Zumindest in Sachen Geschwindigkeit legen die Bay Area-Urväter eine Schippe drauf. Aber das ist nicht der Grund, warum EXHIBIT B: THE HUMAN CONDITION durch die Bank begeistert. Vielmehr ist es die Steigerung von Front-Köter Rob Dukes, der bei manchen immer noch als reiner Brüllwürfel durchgeht.

Okay, einen Sympathiepreis wird der Glatzkopf nie gewinnen – aber sein Gesang hat sich deutlich verbessert. Statt nur stumpf in der Gegend herumzukeifen, baut Dukes (wie auf dem Vorgänger THE ATROCITY EXHIBITION – EXHIBIT A bereits angedeutet) vermehrt Melodien ein und verleiht den unglaublichen Riff-Wänden des Duos Holt/Altus einen Sinn. ‘Beyond The Pale’, ‘Class Dismissed (A Hate Primer)’ und ‘The Sun Is My Destroyer’ sind nur drei Beispiele für dieses perfekte Zusammenspiel. Bei ‘Nanking’, einer entfernt an Slayer erinnernden Mid-Tempo-Walze, wächst der Sänger gar über sich hinaus.

Ein weiterer Pluspunkt ist der Sound, der dieses Mal eine Spur wärmer und nicht so synthetisch klingt wie auf dem Vorgänger. Auch ein Andy Sneap kann dazu lernen. Wären Exodus bei manchen Songs (‘Downfall’, ‘Democide’) etwas schneller auf den Punkt gekommen, wäre die Scheibe nahezu perfekt. Ultimative Kaufempfehlung!


ÄHNLICHE KRITIKEN

Black Stone Cherry :: THE HUMAN CONDITION

Exodus :: Blood In, Blood Out

Exodus :: LET THERE BE BLOOD


ÄHNLICHE ARTIKEL

Slayer: Lombardo und King wollten neue Band gründen

In den frühen 2010ern wollten Dave Lombardo und Kerry King von Slayer nach einer möglichen Frührente von Tom Araya etwas Neues wagen.

Exodus befinden sich in der Vorproduktion zum neuen Album

Exodus arbeiten an einem Nachfolger zu ihrem 2014 erschienenen Album BLOOD IN, BLOOD OUT und befinden sich derzeit in der Vorproduktion.

Gitarrist Gary Holt spricht sich für Babymetal aus

In der Metal-Welt gibt es immer mal wieder negative Stimmen über die japanische Kawaii Metal-Band Babymetal – Für Gitarrist Gary Holt aber völlig unbegründet.

teilen
twittern
mailen
teilen
Cheers: Diese Bands trinken ihre eigenen Weine, Biere und Spirituosen

Bedruckte T-Shirts waren gestern – zumindest, wenn man sich folgende hochwertigen Brände und Tropfen ansieht. Um ihre eigenen Biere, Weine und Spirituosen verkaufen zu können, kollaborieren zahlreiche Bands mit verschiedenen Brauereien, Weingütern und Brennereien. In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf einige wenige ausgewählte Tropfen und die Geschichten dahinter. Wie in einer guten Bar ist für jede*n etwas dabei – auch für jene, die auf Alkohol verzichten. Marilyn Manson Aleister Crowley, Vincent van Gogh, Ernest Hemingway, Edgar Allan Poe und Oscar Wilde: Sie alle waren begeisterte Absinth-Trinker. Der Ursprung der grünfarbigen Spirituose findet sich in der Schweiz des späten 18.…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €