Exodus EXHIBIT B: THE HUMAN CONDITION

Thrash Metal, Nuclear Blast (12 Songs, 73:52 Min.) 7.5.2010

6.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Nuclear Blast

Band-Chef Gary Holt hatte im Vorfeld angekündigt, dass das neue Exodus-Werk (den Label-Kollegen von Overkill oder Testament folgend) wieder mehr in Richtung alte Schule tendieren wird. Und der Mann hat Recht! Zumindest in Sachen Geschwindigkeit legen die Bay Area-Urväter eine Schippe drauf. Aber das ist nicht der Grund, warum EXHIBIT B: THE HUMAN CONDITION durch die Bank begeistert. Vielmehr ist es die Steigerung von Front-Köter Rob Dukes, der bei manchen immer noch als reiner Brüllwürfel durchgeht.

Okay, einen Sympathiepreis wird der Glatzkopf nie gewinnen – aber sein Gesang hat sich deutlich verbessert. Statt nur stumpf in der Gegend herumzukeifen, baut Dukes (wie auf dem Vorgänger THE ATROCITY EXHIBITION – EXHIBIT A bereits angedeutet) vermehrt Melodien ein und verleiht den unglaublichen Riff-Wänden des Duos Holt/Altus einen Sinn. ‘Beyond The Pale’, ‘Class Dismissed (A Hate Primer)’ und ‘The Sun Is My Destroyer’ sind nur drei Beispiele für dieses perfekte Zusammenspiel. Bei ‘Nanking’, einer entfernt an Slayer erinnernden Mid-Tempo-Walze, wächst der Sänger gar über sich hinaus.

Ein weiterer Pluspunkt ist der Sound, der dieses Mal eine Spur wärmer und nicht so synthetisch klingt wie auf dem Vorgänger. Auch ein Andy Sneap kann dazu lernen. Wären Exodus bei manchen Songs (‘Downfall’, ‘Democide’) etwas schneller auf den Punkt gekommen, wäre die Scheibe nahezu perfekt. Ultimative Kaufempfehlung!


ÄHNLICHE KRITIKEN

Black Stone Cherry :: THE HUMAN CONDITION

Exodus :: Blood In, Blood Out

Exodus :: LET THERE BE BLOOD


ÄHNLICHE ARTIKEL

Bürgermeister von Albuquerque besucht Testament/Exodus/Death Angel-Konzert

Tim Keller, Bürgermeister von Albuquerque, enthüllt sein Metalhead-Dasein erneut durch den Besuch eines Konzerts von Testament, Exodus und Death Angel.

So haben sich Gary Holt und Kirk Hammett kennengelernt

Exodus-Gitarrist Gary Holt packt die Anekdote darüber aus, wie er zum ersten Mal dem späteren Metallica-Mitglied Kirk Hammett begegnet ist.

Ärzte von Tom Hunting (Exodus) fanden zweite Krebsart bei seiner Operation

Exodus-Schlagzeuger Tom Hunting erzählt, dass die Ärzte während seiner Operation eine weitere Krebsart unter seiner Bauchdecke fanden.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die 33 besten Rock- und Metal-Alben von 1984

Weiterlesen
Zur Startseite