Toggle menu

Metal Hammer

Search

Happy Metal Komödie

Tiberius Film

4.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Als Black Metal-Band hat man es nicht leicht. Man muss Satan huldigen, böse sein, ganz elitär nichts anderes als Black Metal ehren – und eigentlich sollten das die Fans auch tun. Ein Problem entsteht, wenn man selbst auf die Musik gar keine Lust mehr, einen narzisstischen Sänger in seiner Band oder andere familiäre Verpflichtungen hat. Willkommen also in der Welt der französischen Black Metal-Band Dead MaKabés.

Seit Jahren geht die Band auf eine sommerliche Tour durch die Ostblockstaaten, doch dieses Jahr rückt die große Chance nahe, auf dem Hellfest vor Dozzy Cooper, einer Mischung aus Ozzy Osbourne, Alice Cooper und Nergal, aufzutreten. Ganz klar, dass sich die vier Freunde das nicht entgehen lassen können. Leider läuft auf dem Weg zum Hellfest so gut wie alles schief, sodass nicht nur die Band als solche auf dem Spiel steht, sondern auch die Freundschaft der vier Musiker.

Mit vielen Anspielungen auf die Metal-Szene und nettem Humor schafft es Martin Le Gall (‘Ziemlich beste Freunde’) nicht nur, eine Szene liebevoll, sondern vor allem die Menschen, die von Vorurteilen geprägt sind, zu persiflieren.

Dennoch wirken manche Pointen und Szenen sehr aufgesetzt und abwegig. Zudem ist das Bejubeln des Hellfest schon fast zu prägnant. Ansonsten lässt sich mit ‘Happy Metal’ ein netter und kurzweiliger Abend verbringen.

teilen
twittern
mailen
teilen
10 Rock- und Metalfilme, die man gesehen haben muss

Kein Bock mehr auf olle Konzertfilme, aber trotzdem Lust auf Couch und Glotze? Wir stellen euch die besten Rock- und Metalfilme vor, die ihr euch definitiv angucken solltet. Bald gibt es dann auch eine Übersicht der besten Rock- und Metaldokus obendrauf. This Is Spinal Tap (Die Jungs von Spinal Tap, 1984) https://www.youtube.com/watch?v=z6F0VyKp4Ik Spinal Tap gibt es schon seit den 60ern. Erst spielten sie Beat, dann trugen sie Blumen im Haar und nun hüpfen die Jungs mit dem verdammt hohen Drummer-Verschleiß in Spandexhosen und mit toupiertem Haar über die Bühne. Der Werbefilmregisseur Marti DiBergi folgt den drei Chaoten mit seiner Kamera…
Weiterlesen
Zur Startseite